Justizministerin Uta-Maria Kuder: \"Schnelle und komfortable Grundbucheinsicht für die Notare unseres Landes stärkt den Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern!\" / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Zwei Mädchen aus Rostock vermisst: Polizei sucht mit Foto nach ihnen - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Zwei Mädchen haben am Dienstag (18. Juni) unerlaubt ihre Schule in Rostock verlassen. Ihre Rucksäcke und Handys ließen sie zurück. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, denn die Kinder brauchen dringend ärztliche Hilfe.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:01 Uhr
Kabelanschluss in Rostock, Stralsund, Schwerin ab 1. Juli: weg: Mieter müssen sich um TV und Internet kümmern - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Ab dem 1. Juli ist Kabelfernsehen Mietersache, denn ab dann dürfen die Kosten für den Kabelanschluss nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet werden. Was das für Kunden in MV bedeutet, was jetzt zu tun ist und welche Alternativen es gibt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 11:29 Uhr
Mann in Rostock befummelt Mädchen (9) und sich selbst - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In einem Rostocker Park haben Polizisten nach einem Zeugenhinweis einen Exhibitionisten entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:35 Uhr
Aus Hafen in Rostock - 200 000 Euro teure Yacht geklaut - Bild: Bild.de
Dreister Diebstahl in der Nacht zu Dienstag aus dem Rostocker Stadthafen!Foto: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: Bild.de | Do., 13:07 Uhr
Nach Crash in Rostock - Ersthelferin wird bepöbelt und bespuckt - Bild: Bild.de
Eine Ersthelferin ist am Dienstag angepöbelt und bespruckt worden.Foto: Stefan Tretropp
Quelle: Bild.de | Di., 17:29 Uhr
Abgang Nummer 19: Auch Patrick Nkoa verlässt den FC Hansa Rostock - 3. Liga - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Der FC Hansa Rostock verzeichnet einen weiteren Abgang. Patrick Nkoa verlässt den Koggenklub mit sofortiger Wirkung. Das ist der Grund für die Vertragsauflösung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 14:12 Uhr
Seniorenbeirat Hanse- und Universitätsstadt Rostock - Foto: Hansestadt Rostock
Rostock (HRPS) - Angebote zur gesellschaftlichen Teilhabe und zur Unterstützung bei Hilfebedürftigkeit sind entscheidend dafür, dass Menschen an ihrem Wohnort gut und selbstständig alt werden können. In Rostock leben mehr als 50.000 Menschen im Rentenalter (Menschen ab einem Alter von 65 Jahren). Viele von ihnen leben allein....
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14:20 Uhr

Justizministerin Uta-Maria Kuder: "Schnelle und komfortable Grundbucheinsicht für die Notare unseres Landes stärkt den Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern!"

Pilotprojekt SolumSTAR im Bereich der Online-Grundbucheinsicht geht heute für Notare des Landes an den Start!

Rostock (jmmv) • Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU) erläuterte heute in Rostock: "Im Zuge der Einführung des elektronischen Grundbuchs in Mecklenburg-Vorpommern ist das bisherige Grundbuchfachverfahren ARGUS-EGB planmäßig durch die in weiteren 13 Bundesländern zum Einsatz kommende Fachanwendung SolumSTAR abgelöst worden. Wesentlicher Aspekt bei der Einführung von SolumSTAR ist die Einrichtung eines sogenannten automatisierten Abrufverfahrens, welches es den Teilnehmern ermöglicht, bei Vorliegen der rechtlichen und technischen Voraussetzungen online in das Grundbuch Einsicht nehmen zu können."

"Die schnelle und komfortable Grundbucheinsicht beschleunigt die Kreditvergabe und schafft so eine wichtige Grundlage für die Investitionen der Unternehmen, die im Ergebnis den Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern stärken," bekräftigt Ministerin Kuder weiter.  "Für den Bürger bedeutet ein beschleunigter Immobilienverkehr und Bodenkredit in der Regel kürzere Laufzeiten von teuren Zwischenkrediten".

"Die Justiz in Mecklenburg-Vorpommern setzt daher gerade in diesem Bereich auf den Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnik," hebt Ministerin Kuder hervor. "Durch die Nutzung des Online-Grundbuchabrufverfahrens können die zugelassenen Teilnehmer von jedem PC mit Internetzugang auch außerhalb der Dienstzeiten der Amtsgerichte komfortabel Einsicht in das Grundbuch nehmen. Umfangreiche technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen stellen den Ausschluss unbefugter Einsichtnahmen oder fehlerhafter Inhaltsübermittlungen sicher."

Justizministerin Uta-Maria Kuder (CDU): "Ab 04.07.2011 wird zunächst den Notaren in Mecklenburg-Vorpommern testweise die Nutzung des automatisierten Abrufverfahrens ermöglicht. Derzeit sind bereits ca. 60% des Gesamtbestandes der Grundbücher in Mecklenburg-Vorpommern elektronisch erfasst und somit online abrufbar. Voraussichtlich Ende des 1. Quartals 2012 werden die restlichen im Scanverfahren erfassbaren Papiergrundbücher digitalisiert sein."  

Der flächendeckende Echtbetrieb des automatisierten Abrufverfahrens ist für den Herbst diesen Jahres vorgesehen. Sodann ist es sämtlichen Notaren in der Bundesrepublik sowie den sonstigen Berechtigten wie z. B. Banken, Bausparkassen, Versicherungen, Rechtsanwälten und Versorgungsunternehmen möglich, am automatisierten Grundbuchabrufverfahren in Mecklenburg-Vorpommern teilzunehmen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Fr., 16.01.1970 - 04:50 Uhr | Seitenaufrufe: 326
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024