Erfahrener Naturschutzfachmann des StALU MM in den Ruhestand verabschiedet / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Zwei Mädchen aus Rostock vermisst: Polizei sucht mit Foto nach ihnen - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Zwei Mädchen haben am Dienstag (18. Juni) unerlaubt ihre Schule in Rostock verlassen. Ihre Rucksäcke und Handys ließen sie zurück. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, denn die Kinder brauchen dringend ärztliche Hilfe.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:01 Uhr
Kabelanschluss in Rostock, Stralsund, Schwerin ab 1. Juli: weg: Mieter müssen sich um TV und Internet kümmern - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Ab dem 1. Juli ist Kabelfernsehen Mietersache, denn ab dann dürfen die Kosten für den Kabelanschluss nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet werden. Was das für Kunden in MV bedeutet, was jetzt zu tun ist und welche Alternativen es gibt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 11:29 Uhr
Mann in Rostock befummelt Mädchen (9) und sich selbst - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In einem Rostocker Park haben Polizisten nach einem Zeugenhinweis einen Exhibitionisten entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:35 Uhr
Hansa-Neuverpflichtung Nummer 3: Jonas Dirkner kommt zurück an Bord der Kogge - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rostock-Reutershagen (FCH) - Der F.C. Hansa hat mit Jonas Dirkner seinen dritten Neuzugang für die kommenden Saison perfekt gemacht und kann damit einen gebürtigen Rostocker in seinen Reihen willkommen heißen. Der defensive Mittelfeldspieler war bereits als Kind und Jugendlicher von 2009 bis 2018 für die Hansa-Nachwuchsakademie aktiv und...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 11:02 Uhr
Aus Hafen in Rostock - 200 000 Euro teure Yacht geklaut - Bild: Bild.de
Dreister Diebstahl in der Nacht zu Dienstag aus dem Rostocker Stadthafen!Foto: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: Bild.de | Do., 13:07 Uhr
Nach Crash in Rostock - Ersthelferin wird bepöbelt und bespuckt - Bild: Bild.de
Eine Ersthelferin ist am Dienstag angepöbelt und bespruckt worden.Foto: Stefan Tretropp
Quelle: Bild.de | Di., 17:29 Uhr
Seniorenbeirat Hanse- und Universitätsstadt Rostock - Foto: Hansestadt Rostock
Rostock (HRPS) - Angebote zur gesellschaftlichen Teilhabe und zur Unterstützung bei Hilfebedürftigkeit sind entscheidend dafür, dass Menschen an ihrem Wohnort gut und selbstständig alt werden können. In Rostock leben mehr als 50.000 Menschen im Rentenalter (Menschen ab einem Alter von 65 Jahren). Viele von ihnen leben allein....
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14:20 Uhr

Erfahrener Naturschutzfachmann des StALU MM in den Ruhestand verabschiedet

Amtsleiter würdigt hohes Fachwissen von Hans-Dieter Bast

Rostock (StALUMMH) • Mit Vollendung des 60. Lebensjahres geht nun der erfahrende Naturschutzexperte des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM), Hans-Dieter Bast, in die Ruhephase seiner Altersteilzeit und damit in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Bereits am 20. April 2011 wurde der Wissenschaftliche Direktor offiziell im Kreise seiner Kollegen sowie zahlreicher langjähriger Mitstreiter und Freunde durch den Leiter des StALU MM, Hans-Joachim Meier, aus dem aktiven Arbeitsleben verabschiedet.

Der Amtsleiter würdigt in diesem Rahmen vor allem das hohe Fachwissen und die langjährigen Erfahrungen des bisherigen stellvertretenden Abteilungsleiters Naturschutz, Wasser und Boden im StALU MM innerhalb seines Fachbereiches Naturschutz.

Hans-Dieter Bast war von Juni 1992 bis Juni 2010 im ehemaligen Staatlichen Amt für Umwelt und Natur (StAUN) Rostock in der Abteilung Naturschutz und Landschaftspflege tätig; zunächst als Dezernent und ab Oktober 2005 als Abteilungsleiter. Mit Bildung des StALU MM wurden die bisherigen Fachabteilungen Naturschutz und Landschaftspflege sowie Wasser und Boden zu einer gemeinsamen Abteilung zusammengeführt, in der er als Dezernent und stellvertretender Leiter tätig war.

Besonders engagiert hat sich Hans-Dieter Bast für den Schutz der  einheimischen Flora und Fauna eingesetzt, wie z.B. der Rotbauchunke oder der Bachmuschel. Unter seiner Leitung hat der Fachbereich die intensiven vorbereitenden Arbeiten zur Meldung der heute ausgewiesenen NATURA 2000-Gebiete für die Region Mittleres Mecklenburg/ Rostock durchgeführt. Zugleich hat er federführend die FFH- Managementplanung im StALU MM aufgebaut und geleitet, was auch in den nächsten Jahren ein Schwerpunktthema seines bisherigen Fachdezernates sein wird.

Darüber hinaus hat sich der Naturschutzexperte vielseitig mit seinem Fachwissen, wie z. B an der Universität Rostock oder im Rahmen des Naturschutzbundes, ehrenamtlich eingebracht. Und dieses ehrenamtliche Engagement von Hans-Dieter Bast endet nicht mit seinem Ausscheiden aus dem Arbeitsprozess.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Natur & Umwelt | Fr., 16.01.1970 - 03:15 Uhr | Seitenaufrufe: 431
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024