Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MBWK) - Zur 4. Landesweiten Schulmesse in Rostock sind alle Lehramtsstudentinnen und -studenten willkommen. Viele können sich dabei direkt an ihrem Studienort ein Bild von den Schulen im ländlichen Raum machen. 20 Schulen stellen sich am Dienstag, 24. Mai 2022, in der Universitätsstadt vor. Die Messe ist Teil der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 13:30 Uhr
Der Doberaner SV verliert das Hinspiel in Grünheide - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Kampf um Platz neun in der Oberliga Ostsee-Spree musste der Doberaner SV mit dem 26:30 beim Grünheider SV eine Niederlage einstecken. Die Chancen fürs Rückspiel sind aber intakt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 16:18 Uhr
DDR-Kultband Rosa Rock und Buchautor Sven von Fans gefeiert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Musiker spielten wegen des Buches ?Disteln am Arsch der Hölle? nach 30 Jahren wieder zusammen. Das Ringelnatz Warnemünde kochte. Bei den Anekdoten ging es auch um das Telefon eines Stasi-Offiziers.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 14:13 Uhr
Viel Geduld im Anglerparadies gefordert - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für Angler ist MV ein Paradies. Doch bevor man als Neuling seinen ersten Fang macht, kann es etwas dauern, meint NNN-Redakteur Jens Griesbach.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:32 Uhr
Kleinkunstfest auf der Promenade Warnemünde - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gäste des Ostseebads freuen sich, wenn auf der Promenade das schöne Wetter noch mit Kunst, Kultur und einer Händlermeile gekrönt wird. Großmarkt-Chefin Inga Knospe verrät, was auf dem Programm steht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 16:48 Uhr
4:0 gegen FSV Bentwisch II: Doberaner FC feiert Klassenerhalt - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der Doberaner FC hat mit dem überraschend klaren 4:0-Sieg gegen FSV Bentwisch II den Klassenerhalt in der Fußball-Landesliga Nord vorzeitig perfekt gemacht. In den verbleibenden zwei Spielen bleibt dennoch ein Ziel.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:19 Uhr
Neuer Geh- und Radweg entlang der Hinrichshäger Straße geplant
Rostock-Nienhagen • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock, vertreten durch das Tiefbauamt, plant im Ortsteil Nienhagen den Neubau des Geh- und Radweges entlang der Hinrichshäger Straße. Dieser soll parallel zur Fahrbahn mit einer Breite von 3,25 Metern errichtet werden. Der Neubau ist zwingend notwendig, um dem Fußgänger- und Radverkehrsaufkommen in diesem Bereich gerecht zu werden und die Verkehrssicherheit gewährleisten zu können.
Auf Grund der Lage der Bäume und dem damit verbundenen Wurzelraum ist die Baumaßnahme ohne Fällung und Rodung nicht möglich. Im Baubereich befinden sich mehrere Bäume, die gefällt werden müssen. Die Fäll- und baumpflegerischen Arbeiten beginnen am 24. Januar 2022 und sind voraussichtlich am 4. Februar 2022 abgeschlossen. Die Verkehrsteilnehmenden werden gebeten, eventuelle Behinderungen zu entschuldigen und die angeordneten Beschilderungen der Baustelle zu beachten.
Ulrich Kunze
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Fr., 21.01.2022 06:26 Uhr | Seitenaufrufe: 69
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2022