Tag der offenen Tür im Hospiz Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Zwei Mädchen aus Rostock vermisst: Polizei sucht mit Foto nach ihnen - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Zwei Mädchen haben am Dienstag (18. Juni) unerlaubt ihre Schule in Rostock verlassen. Ihre Rucksäcke und Handys ließen sie zurück. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, denn die Kinder brauchen dringend ärztliche Hilfe.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:01 Uhr
Kabelanschluss in Rostock, Stralsund, Schwerin ab 1. Juli: weg: Mieter müssen sich um TV und Internet kümmern - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Ab dem 1. Juli ist Kabelfernsehen Mietersache, denn ab dann dürfen die Kosten für den Kabelanschluss nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet werden. Was das für Kunden in MV bedeutet, was jetzt zu tun ist und welche Alternativen es gibt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 11:29 Uhr
Mann in Rostock befummelt Mädchen (9) und sich selbst - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In einem Rostocker Park haben Polizisten nach einem Zeugenhinweis einen Exhibitionisten entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:35 Uhr
Aus Hafen in Rostock - 200 000 Euro teure Yacht geklaut - Bild: Bild.de
Dreister Diebstahl in der Nacht zu Dienstag aus dem Rostocker Stadthafen!Foto: Landeswasserschutzpolizeiamt Mecklenburg-Vorpommern
Quelle: Bild.de | Do., 13:07 Uhr
Nach Crash in Rostock - Ersthelferin wird bepöbelt und bespuckt - Bild: Bild.de
Eine Ersthelferin ist am Dienstag angepöbelt und bespruckt worden.Foto: Stefan Tretropp
Quelle: Bild.de | Di., 17:29 Uhr
Abgang Nummer 19: Auch Patrick Nkoa verlässt den FC Hansa Rostock - 3. Liga - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Der FC Hansa Rostock verzeichnet einen weiteren Abgang. Patrick Nkoa verlässt den Koggenklub mit sofortiger Wirkung. Das ist der Grund für die Vertragsauflösung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 14:12 Uhr
Seniorenbeirat Hanse- und Universitätsstadt Rostock - Foto: Hansestadt Rostock
Rostock (HRPS) - Angebote zur gesellschaftlichen Teilhabe und zur Unterstützung bei Hilfebedürftigkeit sind entscheidend dafür, dass Menschen an ihrem Wohnort gut und selbstständig alt werden können. In Rostock leben mehr als 50.000 Menschen im Rentenalter (Menschen ab einem Alter von 65 Jahren). Viele von ihnen leben allein....
Quelle: HRO-News.de | Mi., 14:20 Uhr

Tag der offenen Tür im Hospiz Rostock

Rostock-Südstadt (HRPS) • Am Dienstag, 27. Mai 2014, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr stellt das Rostocker Hospiz  an einem Tag der offenen Tür seine ambulante und stationäre Hospizarbeit vor. Die  haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter informieren über die Aufgaben und das Wirken der Hospizarbeit  in Rostock. "Wir geben einmal jährlich einen Einblick in die Arbeit des Hospizes direkt in unserer Einrichtung. Es ist eine gute Gelegenheit für  alle, die sich über die Betreuung Sterbender und schwer kranker Menschen informieren möchten, weil sie kranke Angehörige bereits betreuen oder selbst für sich entscheiden wollen, ob für sie ein Hospizangebot infrage kommt",erklärt der Leiter des Hospizes Birger Birkholz. Weiterhin gibt es die Möglichkeit, sich bei ehrenamtlich Tätigen im Hospiz und bei der  Ehrenamtskoordinatorin direkt über eine Übernahme einer Aufgabe im  Hospiz zu erkundigen und anzumelden.

Das stationäre Hospiz am Klinikum Südstadt der Hansestadt Rostock mit zehn Einzelzimmern ist das älteste Hospiz in Mecklenburg-Vorpommern, in dem Schwerstkranke und Sterbende aufgenommen werden. Es soll eine Herberge für Menschen sein, die durch eine unheilbare Krankheit in ihre letzte Lebensphase gekommen sind und zu Hause nicht umfassend versorgt werden können. Neben einer fachkundigen palliativpflegerischen und palliativmedizinischen Versorgung und einer kompetenten liebevollen Begleitung wird den Bewohnern und deren Angehörigen die Möglichkeit gegeben, ihren ganz normalen Alltag zu leben. In der Zeit, in der sich der Lebensweg vollendet, bietet das Team aus haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden ein sicheres und geborgenes Zuhause.

Der Eintritt ist frei

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Sa., 17.01.1970 - 05:57 Uhr | Seitenaufrufe: 128
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024