70 Jahre Konservatorium Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
250 Wissenschaftler kommen zusammen um über Maßnahmen zu sprechen, die Impfquoten zu erhöhen.
Quelle: NDR.de | Do., 07:09 Uhr
Ermittlungserfolg: Zwei Festnahmen nach schwerem Raub in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach einem schweren Raubüberfall konnten Rostocker Polizisten zwei deutsche Täter festnehmen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:52 Uhr
Provokante Werbekampagne - Rostock will Kieler zum Umzug bewegen - Bild: Bild.de
Mit dieser frechen Botschaft sorgt die Region Rostock gerade bundesweit für Aufsehen! Foto: Instagram/greaterrostock
Quelle: Bild.de | Do., 16:35 Uhr
Rostock (MLUV) - Die tierseuchenrechtlichen Maßnahmen rund um den ASP-Ausbruchsbetrieb in Friedberg bei Pasewalk liefen auch am Wochenende auf Hochtouren: „Am späten Samstagnachmittag war der Bestand durch eine Spezialfirma vollständig geräumt worden. Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen schließen sich an“, sagte...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 11:30 Uhr
Gelbensande bei Rostock:  Kind (9) auf B105 angefahren ? Polizei sucht Unfallfahrer - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Bei einem Unfall auf der B105 in Gelbensande ist ein Neunjähriger schwer verletzt worden, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Verursacher beging Unfallflucht. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:59 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) - Am Nachmittag des heutigen Tages ereignete sich in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt ein schwerer Verkehrsunfall, infolgedessen eine 47-jährige Fahrradfahrerin verstorben ist. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, ereignete sich der Unfall gegen 14:00 Uhr in der Maßmannstraße. Ein 88-jähriger Fahrer eines Mazda...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18:10 Uhr
Zuvor hatte Selenskyj an der Ukraine-Wiederaufbaukonferenz in Berlin teilgenommen und im Bundestag gesprochen. Dort forderte er bessere Luftabwehr.
Quelle: NDR.de | Di., 17:17 Uhr

70 Jahre Konservatorium Rostock

Schröder: Musikschule leistet hervorragende Arbeit

Rostock-Stadtmitte (mvbl) • Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Konservatoriums "Rudolf Wagner-Régeny" in Rostock würdigte Baustaatssekretär Sebastian Schröder die Musikschularbeit des Konservatoriums: "Seit 70 Jahren wird am Konservatorium "Rudolf Wagner-Régeny" eine hervorragende Musikschularbeit geleistet und damit den Schülerinnen und Schülern eine optimale Musikausbildung gegeben."

Schröder erklärte: "Kulturelle Bildung ist wichtig für Kinder und junge Menschen. Die Förderung der Musikschularbeit ist daher ein wichtiges Anliegen unseres Landes."

Die "Große Stadtschule" wird derzeit zum Musikschulzentrum umgebaut. Hier wird neben anderen Institutionen der musikalischen Bildung auch das Konservatorium zukünftig seinen Standort haben. Das dreigeschossige Gebäude mit Putzfassade im Stil der florentinischen Renaissance in der Innenstadt ist ein herausragendes Baudenkmal des 19. Jahrhunderts. Der Umbau wird mit Städtebauförderungsmitteln in Höhe von rund 5,1 Millionen Euro gefördert und mit 1,3 Millionen Euro aus dem Investitionspakt. "Nach dem Umzug des Konservatoriums in die "Große Stadtschule" werden sich die Arbeitsbedingungen für Musikschüler und -lehrer weiter verbessern." Der Umbau der Stadtschule sei ein gutes Beispiel dafür, dass Städtebauförderung die bauliche Substanz und die Lebensqualität für die Bürgerinnen und Bürger insgesamt erhöhe.

Das Konservatorium wurde 1941 gegründet und wurde später nach seinem Rektor Rudolf Wagner-Régeny benannt, der zwischen 1947 und 1950 das Konservatorium leitete. Heute können die Schülerinnen und Schüler aus einem Angebot von 34 Instrumental- und Gesangsfächern wählen. Hinzu kommen musikalische Früherziehung, Musiktheorie, Gehörbildung und musikalischer Elementarunterricht. Neben einer Breitenausbildung gibt es auch eine Spitzenförderung.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Fr., 16.01.1970 - 04:31 Uhr | Seitenaufrufe: 263
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024