DGB solidarisch mit den Gewerkschaften in Griechenland / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (PIHR) - Der Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einer Straßenbahn hat am Montagmorgen für Einschränkungen im Rostocker Berufsverkehr gesorgt. Der Unfall ereignete sich gegen 8 Uhr am Dierkower Damm. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Fahrer eines Pkw vom Petridamm kommend nach links in die Straße Bei der...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12:35 Uhr
Kreisstraße 49 / Rostock - Sattelzug kippt nach Ausweichmanöver - Bild: Bild.de
Klenz ? Ein dramatischer Unfall ereignete sich am 13.07.2024 gegen 22.20 Uhr auf der Kreisstraße 49 zwischen Klenz und Gehmkendorf, ...Foto: benjaminnolte - stock.adobe.com
Quelle: Bild.de | So., 11:27 Uhr
Der 29-Jährige hatte im Dezember 2023 unter anderem in Gnoien, Bad Doberan und Neukloster sieben Tankstellen überfallen.
Quelle: NDR.de | Di., 13:26 Uhr
Wunschkandidat sagt ab - Hansa jetzt heiß auf einen Erstliga-Stürmer - Bild: Bild.de
Zehn Neuzugänge hat Hansa Rostock fix gemacht, doch keinen fürs Sturm-Zentrum. Foto: Cara-Foto - Fotolia
Quelle: Bild.de | Mi., 11:35 Uhr
Streit in Rostock eskaliert - Killer tötet Mitbewohner mit Halsstichen - Bild: Bild.de
Blutiges Drama in einer Obdachloseneinrichtung in Rostock!Foto: Stefan Tretropp
Quelle: Bild.de | Mi., 12:41 Uhr
Amir Shapourzadeh, Direktor Profifußball bei Hansa, und Neuzugang Philipp Klewin - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rostock-Hansaviertel (FCH) - Der F.C. Hansa Rostock hat sich noch einmal auf der Torhüter-Position verstärkt und Philipp Klewin vom VfB Lübeck unter Vertrag genommen. Der 30-jährige Klewin bringt die Erfahrung von bereits 221 Drittliga-Spielen (177 für Rot Weiß Erfurt, 33 für Lübeck und 11 für Aue) mit und steht damit in der ewigen...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 14:18 Uhr
Alle 70 Reisebüros von Galeria werden vom ADAC gekauft. Ob die Mitarbeiter übernommen werden ist noch nicht klar.
Quelle: NDR.de | Mi., 13:37 Uhr

DGB solidarisch mit den Gewerkschaften in Griechenland

Rostock-Stadtmitte (dgb) • Am Donnerstag, dem 16. Juni 2011, trafen sich auf Einladung des DGB ca. 40 Betriebs- und Personalräte zu einer Konferenz im Hotel „Sonne“ in Rostock. Anlass war die aktuelle Krise des Euro und die Situation in Griechenland. Dazu hatte der DGB Herrn Professor Dr. Rudolf Hickel von der Uni Bremen und Dr. Mehrdad Payandeh vom DGB Bundesvorstand als Referenten gewinnen können. Rettungsschirme mit Zig-Milliarden Euro Steuergeldern helfen nur kurzfristig und schieben das Problem nur auf, ist das Fazit des DGB-Regionsvorstitzenden, Thomas Fröde. Die EU- Mitgliedsstaaten mit solchen Problemen wie Griechenland, brauchen stattdessen Hilfe zum Wachstum wie z.B. einst der Marshallplan der USA. Aufgezwungene Sparmaßnahmen in den Ländern verschärfen die Krisensituation nur, so Fröde. Der DGB fordert die konsequente Umsetzung der Regulierung der Finanzmärkte, die Spekulanten endlich die Hände bindet, ansonsten stehe uns die nächste Finanz- und Wirtschaftskrise in Kürze bevor. Die Betriebs- und Personalräte stellen sich darauf ein, dass eine Beschäftigungssicherung mit verlängerter Kurzarbeit in der nächsten Wirtschaftskrise wegen der Schuldenbremse nicht mehr wiederholbar sei. Die Teilnehmer der Konferenz erklärten sich einvernehmlich zu uneingeschränkter Solidarität mit den friedlichen Protesten der Kolleginnen und Kollegen in Griechenland.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Fr., 16.01.1970 - 04:25 Uhr | Seitenaufrufe: 280
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024