Internationaler Radtourismus als Chance für die Region / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Niendorf - Mann (68) attackiert Nachbarn (62) mit Holzknüppel - Bild: Bild.de
Niendorf ? Ein 62-jähriger Mann wurde am 15.06.2024 gegen 19:45 Uhr in Niendorf, südlich von Rostock, von einem 68-jährigen Tatverdä...Foto: BILD.de
Quelle: Bild.de | Mo., 13:23 Uhr
Rostock Seawolves planen Umbau: Klub will neuen Sportchef verpflichten - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Nach dem knapp verhinderten Abstieg stellen sich die Seawolves neu auf. Französische Medien berichten, dass Kevin Anstett neuer Sportchef des Rostocker Basketballklubs werden soll. Was das für den aktuellen Sportchef und Vorstand Jens Hakanowitz bedeutet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 10:26 Uhr
Angriff auf ghanaische Mädchen  - Staatsschutz ermittelt nach Prügel-Attacke - Bild: Bild.de
Eine Gruppe junger Leute hat zwei ghanaische Kinder in Grevesmühlen angegriffen.Foto: emha
Quelle: Bild.de | Mo., 14:08 Uhr
Zwei Mädchen aus Rostock vermisst: Polizei sucht mit Foto nach ihnen - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Zwei Mädchen haben am Dienstag (18. Juni) unerlaubt ihre Schule in Rostock verlassen. Ihre Rucksäcke und Handys ließen sie zurück. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, denn die Kinder brauchen dringend ärztliche Hilfe.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:01 Uhr
Kabelanschluss in Rostock, Stralsund, Schwerin ab 1. Juli: weg: Mieter müssen sich um TV und Internet kümmern - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Ab dem 1. Juli ist Kabelfernsehen Mietersache, denn ab dann dürfen die Kosten für den Kabelanschluss nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet werden. Was das für Kunden in MV bedeutet, was jetzt zu tun ist und welche Alternativen es gibt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 11:29 Uhr
Hansa-Neuverpflichtung Nummer 3: Jonas Dirkner kommt zurück an Bord der Kogge - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rostock-Reutershagen (FCH) - Der F.C. Hansa hat mit Jonas Dirkner seinen dritten Neuzugang für die kommenden Saison perfekt gemacht und kann damit einen gebürtigen Rostocker in seinen Reihen willkommen heißen. Der defensive Mittelfeldspieler war bereits als Kind und Jugendlicher von 2009 bis 2018 für die Hansa-Nachwuchsakademie aktiv und...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 11:02 Uhr
Mann in Rostock befummelt Mädchen (9) und sich selbst - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In einem Rostocker Park haben Polizisten nach einem Zeugenhinweis einen Exhibitionisten entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:35 Uhr

Internationaler Radtourismus als Chance für die Region

Rostock-Warnemünde (hrps) • Heute fand im Rostocker Seebad Warnemünde der 2. Transnational Technical Workshop im Rahmen des EU-Projektes zum „Iron Curtain Trail“ statt. Koordinator ist der ADFC Mecklenburg - Vorpommern. Die 20 internationalen Teilnehmerinnen wurden in die Hansestadt Rostock durch Holger Matthäus,Senator für Bau und Umwelt, herzlich willkommen geheißen.

Ziel ist es, als 13. Europäischen Radwanderweg die Grenzlinie des ehemaligen „Eisernen Vorhangs“ erlebbar zu machen, umweltfreundlichen Tourismus zu fördern und immer wieder an die widernatürliche Trennung von Völkern zu erinnern. Schwerpunkt der hiesigen Tagung ist die Abstimmung der Koordination, Erfahrungsaustausch bei der Wegweisung und der Aufbau geeigneter Infrastruktur für Service und insbesondere für die Übernachtung. Als ein Initiator und wichtiger Förderer auf Europäischer Ebene konnte das Mitglied im Europäischen Parlament, Michael Cramer, in Warnemünde begrüßt werden. Die europäische Radverkehrsförderung soll demnach in der nächsten Förderperiode von einer auf 50 Millionen Euro steigen.

Mit der Route 13 von Norwegen bis zur Türkei könnte sich Rostock zu einem Schwerpunkt des internationalen Radtourismus entwickeln, kreuzen sich doch hier heute schon die Routen 7 (Malta - Nordkap) und 10 (Ostseerundweg). Außerdem queren der Radfernweg Berlin - Kopenhagen sowie der Backsteinsteinrundweg die Hansestadt.

„Nach den Erfolgen des internationalen Kreuzfahrttourismus könnte sich hier ebenfalls ein touristisches Erfolgsprojekt entwickeln, welches Rostock als weltoffene freundliche Stadt im südbaltischen Raum zeigt. Hierzu bedarf es aber einer engen zielorientierten internationalen aber mehr noch regionalen Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Vereinen und Verwaltung.", betont Holger Matthäus. Die Qualität dieser touristischen Verkehrsinfrastruktur wird im Rahmen des neuen Radverkehrskonzepts mit betrachtet und soll ausgebaut werden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Fr., 16.01.1970 - 04:09 Uhr | Seitenaufrufe: 202
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024