Schlotmann: Ausbau von Bahnstrecken nicht immer weiter nach hinten schieben / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
250 Wissenschaftler kommen zusammen um über Maßnahmen zu sprechen, die Impfquoten zu erhöhen.
Quelle: NDR.de | Do., 07:09 Uhr
Ermittlungserfolg: Zwei Festnahmen nach schwerem Raub in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach einem schweren Raubüberfall konnten Rostocker Polizisten zwei deutsche Täter festnehmen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:52 Uhr
Provokante Werbekampagne - Rostock will Kieler zum Umzug bewegen - Bild: Bild.de
Mit dieser frechen Botschaft sorgt die Region Rostock gerade bundesweit für Aufsehen! Foto: Instagram/greaterrostock
Quelle: Bild.de | Do., 16:35 Uhr
Rostock (MLUV) - Die tierseuchenrechtlichen Maßnahmen rund um den ASP-Ausbruchsbetrieb in Friedberg bei Pasewalk liefen auch am Wochenende auf Hochtouren: „Am späten Samstagnachmittag war der Bestand durch eine Spezialfirma vollständig geräumt worden. Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen schließen sich an“, sagte...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 11:30 Uhr
Gelbensande bei Rostock:  Kind (9) auf B105 angefahren ? Polizei sucht Unfallfahrer - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Bei einem Unfall auf der B105 in Gelbensande ist ein Neunjähriger schwer verletzt worden, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Verursacher beging Unfallflucht. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:59 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) - Am Nachmittag des heutigen Tages ereignete sich in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt ein schwerer Verkehrsunfall, infolgedessen eine 47-jährige Fahrradfahrerin verstorben ist. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, ereignete sich der Unfall gegen 14:00 Uhr in der Maßmannstraße. Ein 88-jähriger Fahrer eines Mazda...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18:10 Uhr
Zuvor hatte Selenskyj an der Ukraine-Wiederaufbaukonferenz in Berlin teilgenommen und im Bundestag gesprochen. Dort forderte er bessere Luftabwehr.
Quelle: NDR.de | Di., 17:17 Uhr

Schlotmann: Ausbau von Bahnstrecken nicht immer weiter nach hinten schieben

Rostock/Schwerin (mvbl) • Verkehrsminister Volker Schlotmann begrüßte heute die Bereitstellung von EU-Mitteln für den Ausbau der Strecke Berlin-Rostock. Die Bahnstrecke soll bis Ende 2013 für 160 km/h ausgebaut werden. Schlotmann sagte: "Nach dem Ausbau kann man in maximal zwei Stunden von Rostock nach Berlin fahren. So kommen Urlaubsgäste schneller an die Küste und Einheimische schneller in die Bundeshauptstadt", sagt er.

Schlotmann warnte aber davor, den Ausbau von Bahnstrecken immer weiter nach hinten zu verschieben. "Der Ausbau der Strecke Berlin-Rostock für 160 km/h bis Ende 2013 wurde uns von der Bahn fest zugesagt. Wir gehen davon aus, dass diese Zusage auch eingehalten wird", sagte Schlotmann heute in Schwerin.

Schlotmann kritisierte, dass für den Ausbau der Bahnstrecke Berlin - Pasewalk - Stralsund noch immer kein Termin feststeht. Auch sprach er sich erneut für eine schnelle Umsetzung des Schienenprojekts "Deutsche Einheit Nr. 1" aus, das vom Bund derzeit nicht weiter verfolgt wird. "Wir fordern Planungssicherheit. Wer es mit der Verlagerung von Verkehr von der Straße auf die Schiene ernst meint, darf den Ausbau von Strecken nicht immer wieder auf den St. Nimmerleinstag verschieben."

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Fr., 16.01.1970 - 03:43 Uhr | Seitenaufrufe: 252
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024