Wissenschaftler des Kulturhistorischen Museums Rostock stehen Rede und Antwort / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
250 Wissenschaftler kommen zusammen um über Maßnahmen zu sprechen, die Impfquoten zu erhöhen.
Quelle: NDR.de | Do., 07:09 Uhr
Ermittlungserfolg: Zwei Festnahmen nach schwerem Raub in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach einem schweren Raubüberfall konnten Rostocker Polizisten zwei deutsche Täter festnehmen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:52 Uhr
Horror-Unfall in Meck-Pomm - Rostocker Rentner fährt Radlerin tot - Bild: Bild.de
80-Jähriger übersieht offenbar Frau auf dem Gehweg. Retter können nichts mehr tun.Foto: Stefan Tretropp
Quelle: Bild.de | Mo., 17:43 Uhr
Provokante Werbekampagne - Rostock will Kieler zum Umzug bewegen - Bild: Bild.de
Mit dieser frechen Botschaft sorgt die Region Rostock gerade bundesweit für Aufsehen! Foto: Instagram/greaterrostock
Quelle: Bild.de | Do., 16:35 Uhr
Rostock (MLUV) - Die tierseuchenrechtlichen Maßnahmen rund um den ASP-Ausbruchsbetrieb in Friedberg bei Pasewalk liefen auch am Wochenende auf Hochtouren: „Am späten Samstagnachmittag war der Bestand durch eine Spezialfirma vollständig geräumt worden. Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen schließen sich an“, sagte...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 11:30 Uhr
Gelbensande bei Rostock:  Kind (9) auf B105 angefahren ? Polizei sucht Unfallfahrer - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Bei einem Unfall auf der B105 in Gelbensande ist ein Neunjähriger schwer verletzt worden, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Verursacher beging Unfallflucht. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:59 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) - Am Nachmittag des heutigen Tages ereignete sich in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt ein schwerer Verkehrsunfall, infolgedessen eine 47-jährige Fahrradfahrerin verstorben ist. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, ereignete sich der Unfall gegen 14:00 Uhr in der Maßmannstraße. Ein 88-jähriger Fahrer eines Mazda...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18:10 Uhr

Wissenschaftler des Kulturhistorischen Museums Rostock stehen Rede und Antwort

Rostock-Stadtmitte (hrps) • Fast jeder hat alte Schätze in seinem Besitz: Seien es Tassen, Teller oder Schmuck, der Sekretär der Großeltern oder das Ölgemälde von früher, alte Münzen und Medaillen, Dinge, die man von den Vorfahren geerbt oder die man selbst erworben hat. Aber aus welcher Zeit stammt das gute Stück wirklich? Was stellt die Abbildung auf dem Bild dar? Welcher Maler das Bild gemalt? Ist das Porzellan wirklich aus Meißen? Sind die Münzen wirklich alt? Das sind nur wenige Fragen. Oft steht man staunend vor den alten Stücken und fragt sich, was man wirklich in der Kiste oder auf dem Dachboden entdeckt hat.

Am Internationalen Museumstag 2011, am Sonntag, dem 15. Mai 2011, stehen die Wissenschaftler des Kulturhistorischen Museums Rostock für diese und andere Fragen zu alten Familienschätzen Rede und Antwort. Die Sammlungsbeauftragten des Museums begutachten seit nunmehr acht Jahren private Schätze. Die nächste kostenfreie Gelegenheit hierzu ist am 15. Mai 2011 von 11 bis 15 Uhr.

Neben Gemälden, Grafiken, Plastiken, kunsthandwerklichen Arbeiten und Spielzeug werden auch Kleinmöbel, Postkarten, Plakate, Textilien, Dokumente, Militaria, Münzen und Medaillen aus Privatbesitz bestimmt sowie zeitlich und stilistisch eingeordnet. Preistaxierungen werden nicht vorgenommen.

Das Kulturhistorische Museum Rostock hat Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 16.01.1970 - 03:32 Uhr | Seitenaufrufe: 213
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024