Grüne DirektkandidatInnen für Rostock aufgestellt / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
250 Wissenschaftler kommen zusammen um über Maßnahmen zu sprechen, die Impfquoten zu erhöhen.
Quelle: NDR.de | Do., 07:09 Uhr
Ermittlungserfolg: Zwei Festnahmen nach schwerem Raub in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Nach einem schweren Raubüberfall konnten Rostocker Polizisten zwei deutsche Täter festnehmen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:52 Uhr
Horror-Unfall in Meck-Pomm - Rostocker Rentner fährt Radlerin tot - Bild: Bild.de
80-Jähriger übersieht offenbar Frau auf dem Gehweg. Retter können nichts mehr tun.Foto: Stefan Tretropp
Quelle: Bild.de | Mo., 17:43 Uhr
Provokante Werbekampagne - Rostock will Kieler zum Umzug bewegen - Bild: Bild.de
Mit dieser frechen Botschaft sorgt die Region Rostock gerade bundesweit für Aufsehen! Foto: Instagram/greaterrostock
Quelle: Bild.de | Do., 16:35 Uhr
Rostock (MLUV) - Die tierseuchenrechtlichen Maßnahmen rund um den ASP-Ausbruchsbetrieb in Friedberg bei Pasewalk liefen auch am Wochenende auf Hochtouren: „Am späten Samstagnachmittag war der Bestand durch eine Spezialfirma vollständig geräumt worden. Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen schließen sich an“, sagte...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 11:30 Uhr
Gelbensande bei Rostock:  Kind (9) auf B105 angefahren ? Polizei sucht Unfallfahrer - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Bei einem Unfall auf der B105 in Gelbensande ist ein Neunjähriger schwer verletzt worden, der mit seinem Fahrrad unterwegs war. Der Verursacher beging Unfallflucht. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:59 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) - Am Nachmittag des heutigen Tages ereignete sich in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt ein schwerer Verkehrsunfall, infolgedessen eine 47-jährige Fahrradfahrerin verstorben ist. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, ereignete sich der Unfall gegen 14:00 Uhr in der Maßmannstraße. Ein 88-jähriger Fahrer eines Mazda...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18:10 Uhr

Grüne DirektkandidatInnen für Rostock aufgestellt

Rostock (bgfr) • Für die Landtagswahl im Herbst hat der Rostocker Kreisverband der Grünen seine DirektkandidatInnen aufgestellt. Ins Rennen um die vier Rostocker Direktmandate im Schweriner Landtag schicken die Grünen kommunalpolitisch erfahrenes Personal. „Wir wollen die Kommunen gegenüber dem Land stärken. Das Land saniert sich gerade auf Kosten der Städte und Gemeinden gesund und hier in Rostock müssen wir Bibliotheken und Ortsämter schließen“, erklärt Johann-Georg Jaeger, Mitglied der Rostocker Bürgerschaft und Direktkandidat für den Wahlkreis Rostock IV (Stadtmitte, Brinckmansdorf, Nordost). Wichtig ist ihm aber auch, dass vom Land umweltschonende Mobilitätskonzepte für Stadt und Umland gefördert werden. „Wir wollen für die Rostocker eine bezahlbare und effiziente Mobilität sichern“, so Jaeger.

Ebenfalls Mitglied in der Bürgerschaft ist Dr. Ursula Karlowski. Als Direktkandidatin für den Wahlkreis Rostock I (Warnemünde, Diedrichshagen, Hohe Düne, Markgrafenheide, Groß Klein, Lichtenhagen und Schmarl) will sie sich für lebenswerte Städte und Gemeinden einsetzen, in denen Naherholungsangebote und die Bürgerbeteiligung ausgebaut werden. „Immer mehr Bäume und naturnahe Flächen verschwinden gegen den Willen der Bürger und Bürgerinnen aus unseren Straßen und Städten. Da müssen wir auf Landesebene neue Formen der Bürgerbeteiligung entwickeln und fördern“, so Ursula Karlowski.

Claudia Schulz tritt im Wahlkreis Rostock II (Lütten Klein, Evershagen, Reutershagen) für die Grünen an. „Als Mutter zweier Kinder weiß ich, wie wichtig vielfältige Spielplätze, eine saubere Umwelt und ein gutes Angebot an Kindertagesstätten sind. Dafür müssen die Kommunen vom Land mehr Unterstützung erhalten“, so Claudia Schulz.

Im Wahlkreis Rostock III (KTV, Hansaviertel, Südstadt, Biestow, Gartenstadt) tritt Johannes Saalfeld an. Er ist Fraktionsgeschäftsführer der Grünen im Rathaus und war lange Zeit in der Studierendenvertretung engagiert. „Wir brauchen gute Bildungsangebote für alle Altersstufen. Klimawandel und Geburtenknick sind große Herausforderungen, die wir nur durch Investitionen in die Köpfe bewältigen können“, so Saalfeld.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Fr., 16.01.1970 - 03:25 Uhr | Seitenaufrufe: 339
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024