Polizei sucht Zeugen nach Raub in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Niendorf - Mann (68) attackiert Nachbarn (62) mit Holzknüppel - Bild: Bild.de
Niendorf ? Ein 62-jähriger Mann wurde am 15.06.2024 gegen 19:45 Uhr in Niendorf, südlich von Rostock, von einem 68-jährigen Tatverdä...Foto: BILD.de
Quelle: Bild.de | Mo., 13:23 Uhr
Rostock Seawolves planen Umbau: Klub will neuen Sportchef verpflichten - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Nach dem knapp verhinderten Abstieg stellen sich die Seawolves neu auf. Französische Medien berichten, dass Kevin Anstett neuer Sportchef des Rostocker Basketballklubs werden soll. Was das für den aktuellen Sportchef und Vorstand Jens Hakanowitz bedeutet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 10:26 Uhr
Angriff auf ghanaische Mädchen  - Staatsschutz ermittelt nach Prügel-Attacke - Bild: Bild.de
Eine Gruppe junger Leute hat zwei ghanaische Kinder in Grevesmühlen angegriffen.Foto: emha
Quelle: Bild.de | Mo., 14:08 Uhr
Zwei Mädchen aus Rostock vermisst: Polizei sucht mit Foto nach ihnen - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Zwei Mädchen haben am Dienstag (18. Juni) unerlaubt ihre Schule in Rostock verlassen. Ihre Rucksäcke und Handys ließen sie zurück. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, denn die Kinder brauchen dringend ärztliche Hilfe.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:01 Uhr
Kabelanschluss in Rostock, Stralsund, Schwerin ab 1. Juli: weg: Mieter müssen sich um TV und Internet kümmern - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Ab dem 1. Juli ist Kabelfernsehen Mietersache, denn ab dann dürfen die Kosten für den Kabelanschluss nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet werden. Was das für Kunden in MV bedeutet, was jetzt zu tun ist und welche Alternativen es gibt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 11:29 Uhr
Hansa-Neuverpflichtung Nummer 3: Jonas Dirkner kommt zurück an Bord der Kogge - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rostock-Reutershagen (FCH) - Der F.C. Hansa hat mit Jonas Dirkner seinen dritten Neuzugang für die kommenden Saison perfekt gemacht und kann damit einen gebürtigen Rostocker in seinen Reihen willkommen heißen. Der defensive Mittelfeldspieler war bereits als Kind und Jugendlicher von 2009 bis 2018 für die Hansa-Nachwuchsakademie aktiv und...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 11:02 Uhr
Mann in Rostock befummelt Mädchen (9) und sich selbst - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In einem Rostocker Park haben Polizisten nach einem Zeugenhinweis einen Exhibitionisten entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:35 Uhr

Polizei sucht Zeugen nach Raub in Rostock

Rostock-Stadthafen (pihr) • Am Mittwochnachmittag gegen 13:15 Uhr wurden ein 24 Jahre alter Mann und seine 19-jährige Begleiterin im Rostocker Stadthafen von zwei unbekannten Männern überfallen.

Die Geschädigten waren auf dem Weg zu ihrem in Höhe der Gaststätte „Alter Fritz“ abgestellten PKW, als der junge Mann plötzlich von zwei maskierten Männern Tritte in den Rücken erhielt. Auf dem Boden liegend schlugen die brutalen Täter weiter auf den Oberkörper und auf den Kopf des Mannes ein. Auch seine Begleiterin wurde durch mehrere Schläge gegen den Kopf verletzt. Beide erlitten Prellungen und Schürfwunden und wurden ärztlich versorgt.

Offensichtlich hatten die Täter es auf die Bauchtasche des jungen Mannes abgesehen. Als es ihnen nicht gelang diese zu entwenden, flüchten sie mit dem Bascape und der Sonnenbrille des Rostockers.
Laut Zeugenangaben entfernten sich die inzwischen unmaskierten Täter über die Straße Am Warowufer in Richtung Friedrichstraße.

In Höhe Friedrichstraße/Ecke Patriotischer Weg wurden die Tatverdächtigen durch eine Zeugin wiedererkannt. Aus ihrem Auto heraus wollte sie Fotos von den Flüchtenden machen, wurde aber durch einen der Täter daran gehindert. Die Zeugin konnte dann unbeschadet in Richtung Doberaner Straße fahren und informierte die Polizei.

Zur schnellen Aufklärung der Straftat bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe!

Gesucht werden Zeugen, die sich am Mittwoch, den 27.04.2011, zwischen 13:15 Uhr und 15:00 Uhr, im Bereich Stadthafen/“Alter Fritz“, Am Warnowufer, Friedrichstraße und Patriotischer Weg aufgehalten haben und Angaben zu dieser Straftat bzw. den beschriebenen Personen machen können.

Zu den zwei Tatverdächtigen sind folgende Angaben bekannt:

Person 1:22 bis 27 Jahre altca. 1,85 m groß, schlanke Gestalthellbraune Haareblaue Jeanshoseschwarzes Oberteil

Person 2:22 bis 27 Jahre altca. 1,80 m groß, schlanke Gestaltbraune Haareschwarze Jogginghoseschwarze Jacke mit zwei blauen Längsstreifen vorn und hinten

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst in der Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Tel. Nr. 0381/652-3224 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.
Auch per Internet können Hinweise unter www.polizei.mvnet.de mitgeteilt werden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 16.01.1970 - 03:13 Uhr | Seitenaufrufe: 293
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024