„Effi Briest“: Premiere ohne Publikum auf der Bühne im Großen Haus / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Niendorf - Mann (68) attackiert Nachbarn (62) mit Holzknüppel - Bild: Bild.de
Niendorf ? Ein 62-jähriger Mann wurde am 15.06.2024 gegen 19:45 Uhr in Niendorf, südlich von Rostock, von einem 68-jährigen Tatverdä...Foto: BILD.de
Quelle: Bild.de | Mo., 13:23 Uhr
Rostock Seawolves planen Umbau: Klub will neuen Sportchef verpflichten - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Nach dem knapp verhinderten Abstieg stellen sich die Seawolves neu auf. Französische Medien berichten, dass Kevin Anstett neuer Sportchef des Rostocker Basketballklubs werden soll. Was das für den aktuellen Sportchef und Vorstand Jens Hakanowitz bedeutet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 10:26 Uhr
Angriff auf ghanaische Mädchen  - Staatsschutz ermittelt nach Prügel-Attacke - Bild: Bild.de
Eine Gruppe junger Leute hat zwei ghanaische Kinder in Grevesmühlen angegriffen.Foto: emha
Quelle: Bild.de | Mo., 14:08 Uhr
Zwei Mädchen aus Rostock vermisst: Polizei sucht mit Foto nach ihnen - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Zwei Mädchen haben am Dienstag (18. Juni) unerlaubt ihre Schule in Rostock verlassen. Ihre Rucksäcke und Handys ließen sie zurück. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, denn die Kinder brauchen dringend ärztliche Hilfe.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 07:01 Uhr
Hansa-Neuverpflichtung Nummer 3: Jonas Dirkner kommt zurück an Bord der Kogge - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rostock-Reutershagen (FCH) - Der F.C. Hansa hat mit Jonas Dirkner seinen dritten Neuzugang für die kommenden Saison perfekt gemacht und kann damit einen gebürtigen Rostocker in seinen Reihen willkommen heißen. Der defensive Mittelfeldspieler war bereits als Kind und Jugendlicher von 2009 bis 2018 für die Hansa-Nachwuchsakademie aktiv und...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 11:02 Uhr
Kabelanschluss in Rostock, Stralsund, Schwerin ab 1. Juli: weg: Mieter müssen sich um TV und Internet kümmern - Bild: OSTSEE-ZEITUNG
Ab dem 1. Juli ist Kabelfernsehen Mietersache, denn ab dann dürfen die Kosten für den Kabelanschluss nicht mehr über die Nebenkosten abgerechnet werden. Was das für Kunden in MV bedeutet, was jetzt zu tun ist und welche Alternativen es gibt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 11:29 Uhr
Mann in Rostock befummelt Mädchen (9) und sich selbst - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In einem Rostocker Park haben Polizisten nach einem Zeugenhinweis einen Exhibitionisten entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 14:35 Uhr

„Effi Briest“: Premiere ohne Publikum auf der Bühne im Großen Haus

Aber Live im Internet

RostockKröpeliner-Tor-Vorstadt (vtr) • Das Amt hat beschlossen, das Große Haus ist geschlossen! Und trotzdem: Die Premiere findet statt! Live im Netz. Der Vorhang geht auf am Samstag, den 26. März 2011, 19.30 Uhr. Wenn Sie nicht ins Große Haus kommen können, kommen wir zu Ihnen.
Online ab 19.00 Uhr unter rostock.de" target="_blank">www.volkstheater-rostock.de.
Mit Interviews, Blicken hinter die Bühne und "Effi Briest" live!

»Effi Briest« von Theodor Fontane beschreibt das Heranwachsen Effis von einem leichtsinnigen Naturkind zur Gattin eines älteren Karrieristen. Baron Instetten wollte in jungen Jahren Effis Mutter heiraten, was allerdings nicht klappen konnte. Nun also die Tochter. Effi will gesellschaftliches Ansehen genießen, will, dass ihr Gatte hoch hinaus kommt und möchte sich bei alldem bloß nicht langweilen. Als sie sich halbherzig in Major Crampas verguckt und eine Affäre mit ihm eingeht, setzt sie alles aufs Spiel. Nach Jahren des Vergessens kommt jenes Tête-à-tête ans Tageslicht und zieht eine Kette der Verwüstung nach sich. Effi wird von Ehemann und Eltern verstoßen und von ihrer Tochter getrennt.
»Effi Briest« ist ein Stück, das auf vielschichtige Art zwischen Ehestiftung und Emanzipation gesellschaftliche Konventionen auslotet und dabei das Scheitern einer hoffnungsvollen Frau zeigt. Das Volkstheater spielt Fontanes zeitloses Werk in einer Dramatisierung von Matthias Brenner.

Inszenierung: Matthias Brenner
Bühne: Nicolaus-Johannes Heyse
Kostüme: Maria Serafeim
Pianist: Jewgenij Potschekujew

Es spielen: Lisa Flachmeyer, Ulrich K. Müller, Petra Gorr, Jakob Kraze, Paul Walther, Dirk Donat, Laura Bleimund, Peer Roggendorf, Caroline Erdmann, Tim Ehlert, Jörg Schulze, Michael Ruchter, Undine Cornelius

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 16.01.1970 - 02:14 Uhr | Seitenaufrufe: 657
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2024