Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Hängematte und Trampolin - Bürgerpark wird vielseitig - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bis Ende 2021 soll auf dem Toitenwinkler Areal zwischen Alter Schmiede und SBZ ein Ort für alle Altersgruppen entstehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Rostocker Hauptbahnhof zum Schulstart wieder erreichbar - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Montag rollen alle Straßenbahnen und Busse der Verkehrsgesellschaft wieder nach dem gewohnten Fahrplan.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Landstrom für Kreuzfahrer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Erste Ausbaustufe in Warnemünde startklar ? volle Leistung bis Ende des Jahres
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:27 Uhr
Die schönsten Fotos der Hanse Sail in Rostock gesucht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wegen des Coronavirus fällt das Seglertreffen 2020 aus. Deshalb werden Impressionen der vergangenen Jahre gesammelt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:13 Uhr
In Rostock gibt es rund 15 000 Kleingarten-Parzellen. Weil diese auch künftig eine wichtige Rolle für die Stadtentwicklung spielen, hat die Hansestadt das Konzept ?Grüne Welle ? Stadtgarten Rostock? erarbeiten lassen. Das Resultat kann ab sofort in ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:12 Uhr
Blitzer-Unfall bei Rostock: VW-Fahrer fährt Radaranlage platt Wie sich ein VW-Fahrer unfreiwillig an einem Blitzer
Ein VW-Fahrer fuhr im Landkreis Rostock einen Blitzer um und verursachte einen hohen Schaden. Zuvor hatte ihn die Radarfalle offenbar empfindlich gestört!
Quelle: autobild.de | Di., 07:15 Uhr
Polizei setzt vermehrt auf Rad und Quad - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizeiinspektion Rostock stockt Fahrradstellplätze auf. An der Ostseeküste wird der Einsatz von eQuads getestet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Größter Hörsaal des Universitätsklinikums Rostock eingeweiht
Rostock/MVBL • Der größte Hörsaal des Universitätsklinikums Rostock im 1957 erbauten und unter Denkmalschutz stehenden Gebäude des Zentrums für Innere Medizin wurde heute eingeweiht. Für die Sanierung waren Mittel aus dem Konjunkturpaket eingesetzt worden. "Vom Planungsauftrag bis zur Fertigstellung ist weniger als ein Jahr vergangen. Der Hörsaal ist nun moderner und komfortabler. Damit sind die Lehr- und Lernbedingungen deutlich besser geworden", sagte Baustaatssekretär Sebastian Schröder.

Begonnen hatte die Sanierung des Hörsaals mit 320 Plätzen im September 2009. Investiert wurden 1,4 Millionen Euro. Die Modernisierung des Hörsaals umfasste Restaurierungsarbeiten und den Wiedereinbau des ursprünglichen aufgearbeiteten Hörsaalgestühls, die Erneuerung der Lüftungsanlage, eine neue Beleuchtungsanlage, neue Medientechnik und eine Hörsaalpultanlage für die Vorlesung sowie die Erneuerung des Hörsaalvorraumes und des Seminarraumes. Auch wurde eine Sonnenschutz- und Verdunklungsanlage eingebaut. Zudem ist nun die Akustik im Saal besser.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mo., 28.06.2010 19:20 Uhr | Seitenaufrufe: 487
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020