Internetseite für Kinder und Jugendliche bietet Hilfsangebote in schwierigen Lebenslagen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Sonnenstudio-Betreiber beklagen schlechte Saison - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde/Heringsdorf - Der Ausnahmesommer macht neben hitzeempfindlichen Menschen und Landwirten auch den Sonnenstudiobetreibern zu schaffen. Deren Lage
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 13.08.2018 - 07:37 Uhr
Unbekannte haben das historische Denkmal gewaltsam vom Gebäude der Volks- und Raiffeisenbank in der Rostocker Buchbinderstraße entfernt. Der Diebstahl geschah bereits Ende Juli, wie die Polizei mitteilt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 11:29 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Gewässern wird durch Nahrungseintrag Sauerstoff entzogen / Im Gespräch mit Kilian Neubert vom Landesanglerverband
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Bei einer Choreo hatten die Anhänger zu Saisonbeginn auf riesigen Plakaten im Stadion Rostocker Kaufleute und Legenden gezeigt. Das Bild des Straßenmusikers Michael Tryanowski hängt nun in der Innenstadt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 14.08.2018 - 18:29 Uhr

Internetseite für Kinder und Jugendliche bietet Hilfsangebote in schwierigen Lebenslagen

Rostock (HRPS) • Schlaflose Nächte, fehlende Konzentration im Schulunterricht, Angst vor den Mitschülern – Mobbing schafft Kummer und Unbehagen, oft ein Gefühl von Hilflosigkeit. Die Internetseite www.hast-du-stress.de bietet Kindern und Jugendlichen in Notlagen die Chance, sich anonym bei Beratungsstellen zu informieren, bevor Hilfe in Anspruch genommen wird.
Mit derzeit 23 Beratungs- und Anlaufstellen ist die Hansestadt Vorreiterin in Mecklenburg-Vorpommern. "Realisiert wurde das Projekt vom Kommunalen Präventionsrat, um vor allem Kindern und Jugendlichen eine Brücke zu bestehenden Hilfsangeboten zu bauen, wenn familiäre Sorgen oder Ärger in der Schule Kummer bereiten", erklärt Hans-Joachim Engster, Leiter des Kommunalen Präventionsrates.

Neben der Internetseite wurde mit der Otto-Lilienthal-Schule ein thematisch an Mobbing angelehntes Theaterstück erarbeitet, bei dem die Stärkung des Miteinanders des Klassenverbandes einer 5. Klasse im Fokus stand. Unter dem eigenwilligen Programmnamen "Das hässliche Entlein 2.0" haben die Schülerinnen und Schüler vor mehr als 50 Zuschauenden gezeigt, dass Verschiedenartigkeit in Ordnung ist und dass der Umgang stets mit Respekt erfolgen und gewaltfrei sein sollte. Wer von Mobbing betroffen ist, sollte und kann sich Hilfe holen – aus dem Umfeld oder aber von einer professionellen Beratungsstelle. Niemand muss allein mit schwierigen Lebenslagen klarkommen.

Über Wanduhren für ihr Klassenzimmer können sich nun u. a. Schulklassen freuen, die am Anti-Vandalismus-Projekt der Polizeiinspektion Rostock und der Rostocker Straßenbahn AG teilgenommen haben. In diesem Projekt erfahren die jungen Schülerinnen und Schüler, wie man mit schlechten Gefühlen oder Aggressionen umgeht. Die Wanduhr sollen die Mädchen und Jungen daran erinnern, dass ihnen Wege zur Hilfe offenstehen.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mo., 19.10.2015 - 10:55 Uhr | Seitenaufrufe: 46
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018