Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Hängematte und Trampolin - Bürgerpark wird vielseitig - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Bis Ende 2021 soll auf dem Toitenwinkler Areal zwischen Alter Schmiede und SBZ ein Ort für alle Altersgruppen entstehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Rostocker Hauptbahnhof zum Schulstart wieder erreichbar - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ab Montag rollen alle Straßenbahnen und Busse der Verkehrsgesellschaft wieder nach dem gewohnten Fahrplan.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:04 Uhr
Landstrom für Kreuzfahrer - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Erste Ausbaustufe in Warnemünde startklar ? volle Leistung bis Ende des Jahres
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:27 Uhr
Die schönsten Fotos der Hanse Sail in Rostock gesucht - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Wegen des Coronavirus fällt das Seglertreffen 2020 aus. Deshalb werden Impressionen der vergangenen Jahre gesammelt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:13 Uhr
In Rostock gibt es rund 15 000 Kleingarten-Parzellen. Weil diese auch künftig eine wichtige Rolle für die Stadtentwicklung spielen, hat die Hansestadt das Konzept ?Grüne Welle ? Stadtgarten Rostock? erarbeiten lassen. Das Resultat kann ab sofort in ei...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:12 Uhr
Blitzer-Unfall bei Rostock: VW-Fahrer fährt Radaranlage platt Wie sich ein VW-Fahrer unfreiwillig an einem Blitzer
Ein VW-Fahrer fuhr im Landkreis Rostock einen Blitzer um und verursachte einen hohen Schaden. Zuvor hatte ihn die Radarfalle offenbar empfindlich gestört!
Quelle: autobild.de | Di., 07:15 Uhr
Polizei setzt vermehrt auf Rad und Quad - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Polizeiinspektion Rostock stockt Fahrradstellplätze auf. An der Ostseeküste wird der Einsatz von eQuads getestet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:49 Uhr
Liebherr: Sellering reist zum Richtfest nach Rostock
Rostock • An der Rostocker Kaikante tut sich was: Das im Hafen ohnehin schon gut vertretene Unternehmen Liebherr, das unter anderem Krane baut, hat am Dienstag Richtfest für eine neue Halle gefeiert. "Richtfeste weisen immer in die Zukunft", sagte Ministerpräsident Erwin Sellering, "hier wächst heran, was die Region und ihre Menschen wirtschaftlich voran bringt." Die neue, 750 Meter lange Halle ist auf die Produktion von Schwerlasten ausgelegt.

"Liebherr ist ein gutes Beispiel dafür, dass Zukunft stets in Traditionen wurzelt", sagte Ministerpräsident Sellering. Er lobte das mehr als 60 Jahre alte Unternehmen dafür, flexibel auf die Herausforderungen zu reagieren, die der Markt bereithält. "Inzwischen hat sich Liebherr einen weiteren Absatzmarkt erschlossen - den für Offshore-Krane."

Sellering nannte die Kaikanten "einen der wichtigsten Standort-Vorteile, die Mecklenburg-Vorpommern ansiedlungswilligen Unternehmen bietet". Dass die Landesregierung um den Wert der Kaikanten weiß, zeigt sich auch in dem Fördermittel-Bescheid, den Sellering Firmenchefin Isolde Liebherr überreichte. "Mir fällt es besonders leicht, den Bescheid zu übergeben, weil ich weiß, dass Liebherr die Zahl der Auszubildenden am Standort Rostock demnächst auf bis zu 200 steigern will", sagte Sellering.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Di., 05.10.2010 18:54 Uhr | Seitenaufrufe: 141
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020