Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Eine 37-jährige Norwegerin und ihr in ihrer Begleitung befindlicher 12-jähriger Sohn weckten die Aufmerksamkeit der Beamten der Bundespolizei bei einer Kon...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 18:09 Uhr
Rostock (BPHR) • Am gestrigen Samstag, den 16.02.2019, wurden die Beamten der Bundespolizei durch die 3 S-Zentrale der Deutschen Bahn darüber informiert, dass der Triebfahrz...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 14:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr
Messermann raubt Frau die Handtasche - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Täter kann zunächst flüchten, wird dann aber festgenommen - ein Busfahrer hatte ihn wiedererkannt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 17.02.2019 - 15:02 Uhr
Erste Flüge nach Antalya wieder gesichert - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz der Insolvenz von Germania und Flybmi halten die Gesellschafter der Flughafen Rostock-Laage fest.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 19:53 Uhr

Zweite Bildungskonferenz der Hansestadt „Lernen vor Ort“ in Schmarl

Rostock - Schmarl (hrps) • „Lernen vor Ort“ ist das Motto einer Bildungskonferenz, zu der heute die Senatorin für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur Akteure aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Jugendhilfe aus Schmarl, Groß Klein und Warnemünde eingeladen hat. In der Konferenz in der Krusenstern-Schule in Schmarl sollen Lösungen gefunden werden, wie es zukünftig besser gelingen kann, allen Menschen der Stadt vor Ort in ihren jeweiligen Sozialräumen ein Leben begleitendes Lernen zu ermöglichen.

„Bildungsprozesse beginnen in allen Lebenssituationen auch auf der kommunalen Ebene“,  so Senatorin Dr. Liane Melzer. „Kommunen werden von Fehlentwicklungen in den Bereichen der Bildung stark in Mitleidenschaft gezogen, von entsprechenden Erfolgen können sie jedoch  erheblich profitieren. Viele Städte beginnen, dieses wichtige Thema stärker in ihre Kommunalpolitik mit aufzunehmen. Auch die Hansestadt Rostock hat sich auf diesen Weg gemacht.

Auf der Konferenz werden wir nach Möglichkeiten suchen, wie wir die in einigen Bereichen der Hansestadt vorhandenen positiven Ansätze auf dem Feld des lebenslangen Lernens verallgemeinern, auf andere übertragen, weiterentwickeln und verstetigen können. Wir wollen erreichen, dass alle Menschen unserer Stadt vom Kleinkind bis ins hohe Alter das lernen können, was sie zur Bewältigung konkreter Lebenssituationen benötigen und das unabhängig von der sozialen Zugehörigkeit und unabhängig davon, in welchem Stadtteil in Rostock man lebt.“

Inhaltliche Schwerpunkte der Beratung sind zum Beispiel der gelingende Bildungsübergang Kindergarten – Schule, die aktive Beteiligung der Eltern an den Bildungsprozessen ihrer Kinder, die inhaltliche Ausgestaltung der Ganztagsschule, die Bewältigung des demografischen Wandels und der Aufbau einer das Leben begleitenden Bildungsberatung. Im Ergebnis der Konferenz „Lernen vor Ort“ sollen träger- und ressortübergreifende Projekte entwickelt werden, die sich der Lösung der erkannten Probleme widmen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 03.03.2011 - 18:59 Uhr | Seitenaufrufe: 117
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019