Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Katja Scholz sendet ?Versteckte Bootschaften? im Bild - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Ausstellung der Grafikerin wird am Sonntag im Volkstheater eröffnet. Ihre Motive erscheinen zunächst rätselhaft.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 06:16 Uhr
Zweite Bildungskonferenz der Hansestadt „Lernen vor Ort“ in Schmarl
Rostock - Schmarl • „Lernen vor Ort“ ist das Motto einer Bildungskonferenz, zu der heute die Senatorin für Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur Akteure aus den Bereichen Bildung, Kultur, Sport und Jugendhilfe aus Schmarl, Groß Klein und Warnemünde eingeladen hat. In der Konferenz in der Krusenstern-Schule in Schmarl sollen Lösungen gefunden werden, wie es zukünftig besser gelingen kann, allen Menschen der Stadt vor Ort in ihren jeweiligen Sozialräumen ein Leben begleitendes Lernen zu ermöglichen.

„Bildungsprozesse beginnen in allen Lebenssituationen auch auf der kommunalen Ebene“,  so Senatorin Dr. Liane Melzer. „Kommunen werden von Fehlentwicklungen in den Bereichen der Bildung stark in Mitleidenschaft gezogen, von entsprechenden Erfolgen können sie jedoch  erheblich profitieren. Viele Städte beginnen, dieses wichtige Thema stärker in ihre Kommunalpolitik mit aufzunehmen. Auch die Hansestadt Rostock hat sich auf diesen Weg gemacht.

Auf der Konferenz werden wir nach Möglichkeiten suchen, wie wir die in einigen Bereichen der Hansestadt vorhandenen positiven Ansätze auf dem Feld des lebenslangen Lernens verallgemeinern, auf andere übertragen, weiterentwickeln und verstetigen können. Wir wollen erreichen, dass alle Menschen unserer Stadt vom Kleinkind bis ins hohe Alter das lernen können, was sie zur Bewältigung konkreter Lebenssituationen benötigen und das unabhängig von der sozialen Zugehörigkeit und unabhängig davon, in welchem Stadtteil in Rostock man lebt.“

Inhaltliche Schwerpunkte der Beratung sind zum Beispiel der gelingende Bildungsübergang Kindergarten – Schule, die aktive Beteiligung der Eltern an den Bildungsprozessen ihrer Kinder, die inhaltliche Ausgestaltung der Ganztagsschule, die Bewältigung des demografischen Wandels und der Aufbau einer das Leben begleitenden Bildungsberatung. Im Ergebnis der Konferenz „Lernen vor Ort“ sollen träger- und ressortübergreifende Projekte entwickelt werden, die sich der Lösung der erkannten Probleme widmen.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 03.03.2011 18:59 Uhr | Seitenaufrufe: 140
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020