Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Überseehafen (BPHR) • Eine 37-jährige Norwegerin und ihr in ihrer Begleitung befindlicher 12-jähriger Sohn weckten die Aufmerksamkeit der Beamten der Bundespolizei bei einer Kon...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 18:09 Uhr
Rostock (BPHR) • Am gestrigen Samstag, den 16.02.2019, wurden die Beamten der Bundespolizei durch die 3 S-Zentrale der Deutschen Bahn darüber informiert, dass der Triebfahrz...
Quelle: HRO-News.de | So., 17.02.2019 - 14:22 Uhr
Rostock-Stadtmitte (MEIL) • Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vög...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 18.02.2019 - 15:00 Uhr
In Rostock wurde heute über die Zukunft des Flughafens Rostock-Laage beraten. Forderungen, das Land solle als Gesellschafter einsteigen, erteilte Verkehrsminister Pegel eine Absage.
Quelle: NDR.de | Mo., 18.02.2019 - 15:03 Uhr
Jugendliche holen Frau vom Rad und lassen sie liegen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Drei Jugendliche haben in der Parkstraße eine 28-Jährige vom Fahrrad geholt. Sie ließen die Frau bewusstlos zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 14:12 Uhr
Messermann raubt Frau die Handtasche - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Täter kann zunächst flüchten, wird dann aber festgenommen - ein Busfahrer hatte ihn wiedererkannt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 17.02.2019 - 15:02 Uhr
Erste Flüge nach Antalya wieder gesichert - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz der Insolvenz von Germania und Flybmi halten die Gesellschafter der Flughafen Rostock-Laage fest.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 18.02.2019 - 19:53 Uhr

Doberaner Straße bleibt trotz umfangreicher Baumaßnahme für Straßenbahnen befahrbar

Rostock - Kröpeliner-Tor-Vorstadt (rsag) • Die Bauarbeiten der  EURAWASSER Nord GmbH zwischen der Kreuzung Am Kabutzenhof und dem Werftdreieck starteten in der letzte Woche. Damit begann eine bis Juni andauernde umfangreiche Baumaßnahme zur Auswechslung eines Mischwassersammlers in acht Metern Tiefe unter den Straßenbahngleisen in der Doberaner Straße.
Um die Einschränkungen für den Straßenbahnverkehr so gering wie möglich zu halten, werden die RSAG-Straßenbahnen von 14. März bis Mitte Juni 2011 die offene Baustelle eingleisig umfahren.
Der vorübergehende Einbau eines Baugleises in seitlicher Straßenlage in der Doberaner Straße erfordert eine Sperrung des Straßenbahnverkehres in diesem Abschnitt zunächst vom 11. 3. - 13. 3. 2011. An diesem Wochenende werden Gleise und Oberleitungen umverlegt. Der Rückbau erfolgt voraussichtlich vom 16. - 19. 6. 2011. Dafür  ist ebenfalls eine Sperrung nötig.


Umleitungen des Straßenbahn - und Busverkehres an den Sperrwochenenden

Am 12. und 13. März 2011 ist der Streckenabschnitt zwischen Betriebshof Hamburger Straße und Doberaner Platz gesperrt. Als Ersatz fahren Busse auf diesem Abschnitt. Sie fahren vom RSAG-Betriebshof in der Hamburger Straße über H. Schütz Str. - Holbeinplatz - Maßmannstraße - Kabutzenhof - Volkstheater zum Doberaner Platz und zurück.

Die Straßenbahnen verkehren mit veränderter Linienführung:
  1. nördlich des Betriebshofes:
    Linie 4: Mecklenburger Allee - Betriebshof Hamburger Straße (für alle Fahrten der Linien 1 und 5)
  2. im Teilnetz Innenstadt:
    Linie 1: Platz der Jugend - Doberaner Platz - Lange Straße - Steintor IHK - Hafenallee
    Linie 2: K.-Schumacher-Ring - Steintor IHK - Lange Straße - Schröderplatz - Goetheplatz - Südblick (unverändert)
    Linie 3: HP Dierkow - Steintor IHK - Hbf - Schröderplatz - Doberaner Platz - Neuer Friedhof (unverändert)
    Linie 5: Platz der Jugend - Doberaner Platz - Lange Straße - Steintor IHK - Hbf - Südblick
    Linie 6: Neuer Friedhof - Doberaner Platz - Lange Straße - Steintor IHK - Hbf - Mensa (unverändert)

Bauarbeiten in der Doberaner Straße - Ersatzverkehr zwischen RSAG-Betriebshof und Doberaner Straße - Umleitung von Straßenbahnen - Sa/So, 12. und 13. März 2011 - Karte: Rostocker Straßenbahn AG



Aufliegeweichen: Bautechnische Lösung sichert Verkehrsfluss

Aufliegeweichen werden  an beiden Enden der Baustelle an der eigentlichen Trasse montiert. Dadurch kann das Gleis aus der ursprünglichen Lage in die seitliche Straßenlage verlegt werden. Auf einer Länge von 60 m fahren dann während der mehrmonatigen Bauzeit eingleisig Straßenbahnen langsam an der Baustelle vorbei. Mit Hilfe zusätzlicher Masten und verlegter Fahrleitungen wird für eine Stromzufuhr gesorgt. Eine vorübergehend für den Straßenbahnverkehr eingerichetete Lichtsignalanlage zeigt den Fahrerinnen und Fahrern der Straßenbahnen an, ob sie freie Fahrt auf dem eingleisigen Abschnitt haben oder ob der Gegenverkehr Vorrang hat. Bedingt durch diese Besonderheiten und die geringe Fahrgeschwindigkeit in diesem Abschnitt ist ein Sonderfahrplan auf dieser vielbefahrenen Strecke unumgänglich.


Sonderfahrplan gilt für drei Monate  
Im Zeitraum dazwischen verkehren alle Straßenbahnlinien  regulär.
Für alle Straßenbahn- und die Buslinien 28, 36 und 37 gilt während der dreimonatigen Bauzeit ein Sonderfahrplan.
Dieser Fahrplan des VVW ist kostenlos ab 2. März in den Kundenzentren der RSAG erhältlich und auf der RSAG-Internetseite www.-online.de verfügbar und enthält auch die neuen Fahrpläne der Buslinien 15, 45, 49.
Ein Kundeninfo mit entsprechenden Hinweisen liegt ab 7. März 2011 in den RSAG-Fahrzeugen aus.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Do., 03.03.2011 - 18:45 Uhr | Seitenaufrufe: 206
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019