Ministerpräsident verleiht Fahnenband an die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“ / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | 05:13 Uhr

Ministerpräsident verleiht Fahnenband an die Fregatte „Mecklenburg-Vorpommern“

Rostock-Warnemünde (SKMV) • Ministerpräsident Erwin Sellering hat heute in Rostock-Warnemünde das Fahnenband an die Fregatte "Mecklenburg-Vorpommern" verliehen. "In Deutschland ist die Verleihung des Fahnenbandes die höchste Ehrung, die ein Bundesland einem Militärverband erweisen kann. Diese Ehrung will das Land der Fregatte zuteilwerden lassen", sagte der Ministerpräsident bei der Verleihung des Fahnenbandes an die Fregatte "Mecklenburg-Vorpommern" am Montag in Rostock-Warnemünde

Die Fregatte sei eine bedeutende Werbeträgerin für das Land und eine ganz besondere Botschafterin. Sie habe schon überall auf der Welt für "unser schönes Land" geworben, vor allem auf langen Ausbildungsfahrten rund um Südamerika oder nach Südostasien. Sie trage aber nicht nur den Namen des Landes. Sellering: "Seit der Taufe vor 20 Jahren sind viele enge Kontakte entstanden, die von den Besatzungen der "Mecklenburg-Vorpommern" gepflegt werden."  Immer wieder sei sie zu Gast im Land, wie z.B. mit Delegationen auf den Neujahrsempfängen des Landes oder schon traditionell auf der Hanse Sail, auf der das Schiff immer ein ganz besonderer Anziehungspunkt ist. 

Der Ministerpräsident ging in seiner Rede auch auf die internationale Verantwortung für die Bundeswehr und die Marine ein: "Wir Deutschen wissen aus unserer Erfahrung, wie wichtig es ist, alles zu tun, um den Frieden zu bewahren. Das muss unser wichtigstes politisches Ziel bleiben. Das müssen wir uns immer wieder vor Augen führen, gerade in Zeiten, in denen viele aktuelle Konflikte uns zeigen, wie leicht wir in eine für ganz Europa gefährliche Lage geraten können." 

Ein ganz besonderes Engagement und eine sehr enge Partnerschaft verbinde Schiff und Besatzung seit 1996 mit der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft Mecklenburg-Vorpommern. Sellering: "Sie haben Gruppen der DMSG immer wieder zu sich an Bord eingeladen und vielen Menschen Einblicke in das Leben und den Alltag auf einem modernen Marineschiff gegeben. Sie haben Spenden für die DMSG gesammelt und auch auf diese Weise die unverzichtbare Arbeit der Gesellschaft unterstützt." Besondere Höhepunkte seien die Sommercamps mit MS-kranken Jugendlichen gewesen, die Gelegenheit hatten, eine Woche an Bord zu verbringen.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Mo., 07.12.2015 - 11:07 Uhr | Seitenaufrufe: 45
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019