Sommerferien in allen Bundesländern / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr

Sommerferien in allen Bundesländern

Glawe: Qualität statt Quantität - Ein Viertel der Einheimischen macht Urlaub in MV - Enger Ferienkorridor kommt zum Tragen

Rostock (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat anlässlich der Sommerferien in allen Bundesländern für Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern geworben. „Die Hauptsaison ist gut bei uns angelaufen. Das Ziel ist es dennoch über das ganze Jahr hin attraktiv zu sein. Investitionen in die touristische Infrastruktur sind weiter nötig, um im Wettbewerb mit anderen weiter mithalten zu können“, sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe am Montag in Schwerin. „Es geht nicht darum, ständig Übernachtungsrekorde zu knacken. Qualität geht vor Quantität. Mir ist wichtig, dass Gäste, die einmal da waren, auch gern wiederkommen. Das funktioniert nur über ansprechende und abwechslungsreiche Angebote. Daran arbeiten wir.“
Enger Ferienkorridor kommt zum Tragen
Heute beginnen die Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und auch im Saarland, Ende der Woche dann in Baden-Württemberg, Bremen und Niedersachsen (jeweils am 31. Juli 2014) und in Bayern (am 30.07.). In allen Bundesländern sind dann Ferien. „Der enge Ferienkorridor der Bundesländer macht sich bemerkbar. Ich bin froh, dass wir ab 2018 nicht nochmal in eine solche Situation kommen. Ferienstart und Ferienende sollten im bundesweiten Vergleich weit auseinanderliegen Ein breiter Ferienkorridor sichert Arbeitsplätze, hilft Staus einzuschränken und sorgt für eine gleichmäßigere Auslastung der Tourismuswirtschaft“, betonte Glawe. Der Wirtschaftsminister von Mecklenburg-Vorpommern, der derzeit auch Vorsitzender der Wirtschaftsministerkonferenz (WMK) ist, hatte sich für eine Kompromisslösung der Ausdehnung des Sommerferienkorridors ausgesprochen. Die WMK hatte die Kultusministerkonferenz mehrfach aufgefordert, entsprechende Änderungen ab 2018 vorzunehmen. Von 2018 bis 2024 liegt der Ferienkorridor im Durchschnitt bei 84,6 Tagen. In diesem Jahr liegt der Ferienkorridor auf einem Tiefstwert von 71 Tagen.
Ein Viertel der Einheimischen macht Urlaub in MV
Laut dem GfK/IMT DestinationMonitor Deutschland kamen im Jahr 2013 rund neun Prozent der Urlaubsgäste aus Mecklenburg-Vorpommern selbst. Das entspricht rund 415.000 Gästen im vergangenen Jahr, die Urlaub ab einer Übernachtung im eigenen Bundesland verbracht haben. „Das sind rund ein Viertel der Bevölkerung Mecklenburg-Vorpommerns. Freie Plätze sind sowohl im Binnenland als auch an der Küste vorhanden, hier teilweise in der zweiten Reihe oder dritten Reihe. Es gibt ständig Neues zu entdecken, egal ob Camping oder 5-Sterne-Hotel. Ein Besuch in Mecklenburg-Vorpommern lohnt sich immer“, so Glawe abschließend. Im Zeitraum Januar bis Mai 2014 wurden nach Angaben des Statistischen Amtes (aktuellste Werte) insgesamt rund 2,2 Millionen Ankünfte (+3,0 Prozent zum Vorjahreszeitraum) und 7,8 Millionen Übernachtungen (+2,9 Prozent) registriert.
Informationen Wirtschaftsministerkonferenz - Nächste Konferenz im Dezember in Stralsund
Wirtschaftsminister Harry Glawe hat im Januar 2013 für zwei Jahre den Vorsitz der bundesweiten Wirtschaftsministerkonferenz übernommen. Die Konferenz ist das Gremium aller Wirtschaftsminister in Deutschland. Sie findet zweimal im Jahr statt. Ort der ersten Konferenz 2013 war Anfang Juni Rostock-Warnemünde, der der zweiten Konferenz Dresden. Berlin war der dritte Konferenzort am 04. und 05. Juni 2014. Die nächste Konferenz findet in der Hansestadt Stralsund vom 10. bis 11. Dezember statt. Die WMK erörtert wirtschaftspolitische Themen im Verhältnis der Länder untereinander und/oder im Verhältnis der Länder zum Bund.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Mo., 28.07.2014 - 09:06 Uhr | Seitenaufrufe: 22
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018