Das Energiebündnis lädt zur Energietour ein / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Das Energiebündnis lädt zur Energietour ein

Rostock (HRPS) • Das Energiebündnis Rostock, das im April 2011 gegründet wurde, verfolgt das Ziel, die Energiewende in der Hansestadt aktiv mit zu gestalten.
Aktuell gehören ihm neben der Hansestadt Rostock insgesamt 20 verschiedene Rostocker Institutionen, kommunale und private Unternehmen, Verbände und Initiativen an.
Der erste Schritt zur Mobilisierung und Begeisterung der gesamten Stadtgesellschaft für das Thema Energiewende ist das Vorleben von guten Beispielen. Welche Aktivitäten ist derzeit dazu gibt und wie der weitere Weg zur Energiewende konkret gestaltet werden kann, wollen Mitglieder des Energiebündnisses für die Öffentlichkeit erlebbar machen. Dafür öffnen sie im Herbst 2014 die Türen ihrer Unternehmen und ermöglichen den Besucherinnen und Besuchern ein Blick hinter die Kulissen.

Mit der Energietour durch Rostock, die von der Volkshochschule der Hansestadt Rostock unterstützt wird, werden die konkreten Maßnahmen der einzelnen Mitglieder des Energiebündnisses vorgestellt und erlebbar gemacht. So ist beispielsweise zu erleben, wie eine alte Hausmülldeponie Strom erzeugt, wie Wärme aus der Erde Keller und ganze Gebäude versorgt oder wie Hausmüll Hintze von über 1000 Grad erzeugt und was daraus wird.
Alle Veranstaltungen werden durch die Mitglieder des Energiebündnisses Rostock organisiert und sind kostenfrei.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mo., 15.09.2014 - 15:06 Uhr | Seitenaufrufe: 12
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018