Ministerpräsident Sellering besucht Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der Mitteldeutsche Rundfunk dreht aktuell für ?Ein Kessel Buntes? im Ostseebad. In der vierten Spezialsendung trifft Moderator Wolfgang Lippert auf altbekannte Stars in Warnemünde. Gemeinsam schauen sie, wie sich der Ort verändert hat. Die OZ berichtet...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 09:35 Uhr
Bei den MV-Werften in Warnemünde beginnt der Bau des zweiten Kreuzfahrtschiffs der "Global Class". Der Gigant kann bis zu 9.500 Passagieren Platz bieten und soll 2021 erstmals auf Reisen gehen.
Quelle: NDR.de | Di., 06:49 Uhr
Unternehmen aus Bentwisch auf der Mela - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft auf der größten Landwirtschaftsmesse im Land.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:59 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Am Montag, 16. September 2019, lädt die Klinik für Innere Medizin II des Klinikums Südstadt Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des diesjährigen Weltrheumatages herzlich zu einer Patientenveranstaltung um 14 Uhr in den Hörsaal des Klinikums ein. Nach einer Begrüßung durch Chefarzt Dr....
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:53 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Die Führerscheinstelle in der Abteilung Verkehrsangelegenheiten im Charles-Darwin-Ring 6 ist wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar: Montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Darüber informiert...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Rostock (HRPS) - Vom 19. bis 25. September 2019 finden die 14. Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll statt. In langjähriger traditioneller Zusammenarbeit des Gesundheitsamtes der Hanse- und Universitätsstadt Rostock mit Vertreterinnen und Vertretern des...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 11:11 Uhr

Ministerpräsident Sellering besucht Unternehmen aus dem Bereich Erneuerbare Energien

Made in MV: Offshore-Windenergie unter der Lupe

Rostock (wenr) • In Vorbereitung auf die internationale Kongressmesse Baltic Future in Rostock Anfang Mai 2011 wird der Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Wind Energy Network Rostock e.V., Andree Iffländer, innovative Unternehmen aus dem  Wachstumsfeld Erneuerbare Energien besuchen.  Am Donnerstag, dem 28. April 2011, macht die Informationstour zwischen 10.00 Uhr und 16.00 Uhr in Rostock, Schwerin und Rehna Station.
Ziel ist es, sich einen Überblick über den Stand und die Entwicklung von Betrieben zu verschaffen, die sich den Erneuerbaren Energien im Bereich Offshore-Windenergie widmen. Dabei sollen auch vor Ort gegenwärtig branchenspezifische Chancen, Risiken und Potenziale diskutiert werden.  

Die Informationstour startet bei der Baltic Taucherei- und Bergungsbetrieb Rostock GmbH in Rostock, führt weiter zur  SABIK Informationssysteme GmbH in Schwerin und endet am Nachmittag bei der AWEK Protech GmbH in Rehna.

Die Windenergieindustrie in Mecklenburg-Vorpommern hat sich in den vergangenen Jahren enorm entwickelt. Von der Projektentwicklung und Konzeption über die Produktion und Zulieferung bis hin zu Service und Wartung arbeiten mehr als 150 national und international agierende Unternehmen mit über 4.000 Mitarbeitern im Land.

Mit rund 1.549 Megawatt installierter Onshore-Windenergieleistung bei über 1.356 aufgestellten Windenergieanlagen (Stand 31.12.2010) gehört MV zu einer der führenden Regionen im Bereich der Windenergie. Der dadurch gewonnene Strom trägt bereits zu 45 Prozent des Nettostromverbrauchs des Landes bei.
Der gesamte Anteil der Ökostromproduktion liegt in Mecklenburg-Vorpommern inzwischen bei über 50 Prozent. 2005 waren dies noch  33 Prozent. Im Rahmen des Energiekonzepts der Landesregierung soll die Stromerzeugung aus Windenergie bis zum Jahr 2020 versechsfacht werden. Um den Strom aus dem Norden zu den Großverbrauchern bundesweit in die Ballungszentren transportieren zu können, ist ein Leitungsausbau notwendig, der weitere Investitionen im Land generiert.

Der WindEnergy Network Rostock e.V  hat das Ziel, Mecklenburg-Vorpommern zu einer der führenden Regionen mit Windenergie-Kompetenz in Deutschland weiterzuentwickeln. Zum 2005 gegründeten Verein gehören mittlerweile über 80 namenhafte Unternehmen und Institutionen aus Mecklenburg-Vorpommern und anderen Teilen Deutschlands.

Gabrielle Dobbert



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Do., 21.04.2011 - 19:54 Uhr | Seitenaufrufe: 88
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019