Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Neubau "Tierforschung" an der Universität Rostock eingeweiht
Fakultät für Agrar- und Umweltwissenschaften erhält neues Gebäude
Rostock • Das neue Labor- und Bürogebäude "Tierforschung" der Agrar- und Umweltwissenschaftlichen Fakultät der Universität Rostock ist heute eingeweiht worden. Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb und der Staatssekretär im Landwirtschaftsministerium, Dr. Peter Sanftleben, haben am Vormittag an dem Festakt zur feierlichen Übergabe teilgenommen. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur hat für den Bau Mittel in Höhe von 10 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. 

"Die Tierforschung ist für ein Agrarland wie Mecklenburg-Vorpommern ein wichtiges Gebiet. Agrarwissenschaftliches Arbeiten hat an der Universität Rostock eine lange Tradition", betonte Wissenschaftsminister Mathias Brodkorb. "Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden in den neuen Laboren auf internationalem Standard arbeiten. Ich wünsche mir, dass die Forscherinnen und Forscher die Bedingungen nutzen, sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Tieren stark zu machen und sich für eine artgerechte Tierhaltung in der Landwirtschaft einzusetzen", sagte Brodkorb.  

Die Büros und Labore in dem neuen Gebäude befinden sich auf einer Fläche von 2.550 Quadratmetern (1.460 m² Nutzfläche, davon 930 m² für Labore). Der Neubau ist insbesondere für einen Teil der neu eingerichteten Forschungsgebiete im Bereich der Nutztierwissenschaften gedacht. Dazu zählen die bereits bestehenden Bereiche Tierernährung und Tiergesundheit sowie die neuen Fachrichtungen Tierhaltung und Technologie, Grünlandkunde, Futterbauwissenschaften und Aquakultur.

"Mit dem Neubau kann die Universität Rostock den Studentinnen und Studenten sowie dem wissenschaftlichen Personal eine Infrastruktur für Spitzenforschung anbieten", sagte der Staatssekretär im Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, Dr. Peter Sanftleben. "Dabei ist der gesellschaftliche Auftrag eindeutig: Nur durch eine anwendungsorientierte Agrarforschung können wir Tierschutz- und Umweltstandards für eine zeitgemäße Landwirtschaft weiterentwickeln und damit den Agrarsektor unseres Landes weiter stärken", so Dr. Sanftleben.
Constantin Marquardt
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mi., 11.02.2015 11:58 Uhr | Seitenaufrufe: 100
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020