Hesse: Jugendliche in MV haben gutes Angebot an Ausbildungsplätzen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Von Alfons Zitterbacke bis Iny Lorentz: Bibliothekarin Ramona Schütt fährt den Bücherbus von Dorf zu Dorf. Sie bringt mehr als 2000 Menschen, Kindern wie Rentnern, ihre Lieblingsgeschichten ? sie ist für viele die Retterin des Buches.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 05:36 Uhr
Die CDU in MV versucht den Rezo-Schock zu verarbeiten, Vertrauen zurück zu gewinnen ? und wirbt dazu mit jungen Politgranden an den Stränden von Graal-Müritz und Warnemünde.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 08:15 Uhr
Schüler fällt nach Rauswurf aus S-Bahn durch Prüfung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 16-jährige Leo möchte Polizist werden. Wegen eines fehlenden Fahrscheins verpasst er einen wichtigen Termin.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Schiffe eines NATO-Minenabwehrverbandes besuchen derzeit den Marinestützpunkt in Rostock. Danach geht es weiter zu einem Ostseemanöver und zur Alt-Munitionsbeseitigung.
Quelle: NDR.de | Sa., 10:26 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) - Am Montag (19. August 2019) beginnen in Reutershagen die Bauarbeiten zum Umbau der Kreuzung Goerdelerstraße / Ulrich-von-Hutten-Straße zu einem leistungsfähigen Kreisverkehr. Darüber informiert das Amt für Verkehrsanlagen. Gleichzeitig wird ein Teil des Trink-, Schmutz- und Regenwassernetzes in diesem Bereich...
Quelle: HRO-News.de | Do., 07:07 Uhr
Die Verkehrssituation in der Friedrich-Franz-Straße in Warnemünde verärgert die Anwohner ? und das schon über etliche Monate. Wird die Lösung für Ärgernis gefunden, entsteht ein neues. Doch die Lösung will der Ortsbeirat bereits parat haben.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:19 Uhr
Schilder sollen Raser stoppen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Seit dem Wegfall des beidseitigen Parkens wehren sich Anwohner der Friedrich-Franz-Straße gegen zu schnelle Autofahrer.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:48 Uhr

Hesse: Jugendliche in MV haben gutes Angebot an Ausbildungsplätzen

Rostock-Stadtmitte (MAGS) • Arbeitsministerin Birgit Hesse hat Jugendliche in Mecklenburg-Vorpommern aufgefordert, sich über die zahlreichen Angebote auf dem Ausbildungsmarkt zu informieren. "Es muss niemand mehr das Land verlassen und sein Glück in ein paar hundert Kilometer Entfernung suchen, um einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Wir haben im Moment mehr freie Ausbildungsplätze als Bewerber. Das ist eine Chance, die Ihr nutzen solltet", sagte die Ministerin am Montag auf einer Veranstaltung der Deutschlandstiftung Integration in Rostock.

Die Ministerin ermunterte die anwesenden Schülerinnen und Schüler, sich durch Praktika, Fachtage und Unternehmensbesuche ein umfassendes Bild von verschieden Berufen und Firmen zu machen. "Sprecht auch Eure Lehrer oder Schulsozialarbeiter an. Auch sie können gute Tipps und Hinweise bei der Berufswahl geben", wandte sich Hesse an die Jugendlichen.

Die Arbeitsministerin ging dabei auch auf die Probleme von Jugendlichen mit Migrationshintergrund ein, eine passende Ausbildung zu finden. Dabei, so Hesse, seien auch die Unternehmen gefragt, denn sie profitierten von Auszubildenden, die Erfahrungen aus einem anderen Kulturkreis mitbrächten. "Die Wirtschaft ist im Zuge der Globalisierung auf das Potenzial von Menschen mit Migrationshintergrund angewiesen. Mehrsprachigkeit wird in vielen Sparten vorausgesetzt und interkulturelles Wissen birgt viele Chancen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber", so Hesse.

Die Ministerin machte deutlich, dass eine gute Berufsausbildung der Schlüssel für den Einstieg in ein erfolgreiches Berufsleben ist. "Gerade für Jugendliche mit Migrationshintergrund ist das auch der entscheidende Schritt zu einer gelungenen Integration in unsere Gesellschaft."

Christian Moeller



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mo., 03.11.2014 - 16:16 Uhr | Seitenaufrufe: 236
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019