Laub richtig entsorgen / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr

Laub richtig entsorgen

Rostock (HRPS) • Der bunte Blätterwirbel im Herbst bringt für die Hansestadt Rostock und für alle Grundstückseigentümer auch zusätzliche Arbeit mit sich. Denn die Laubzeit birgt Gefahren, wenn Blätter nicht rechtzeitig von Straßen und Gehwegen entfernt werden. Für die Hansestadt Rostock reinigt die Stadtentsorgung Rostock GmbH alle beauftragten Straßen, Gehwege und Plätze, teilt das Amt für Umweltschutz mit.

Aber auch die Anlieger sind in der Pflicht, die auf sie übertragenen Gehwege, Randstreifen, Parkstreifen und halben anliegenden Fahrbahnbreiten entsprechend der Straßenreinigungssatzung in der Hansestadt Rostock zu säubern. Dabei ist es egal, ob das Laub von eigenen Bäumen und Sträuchern stammt oder nicht. Einzelheiten sind der Straßenreinigungssatzung der Hansestadt Rostock zu entnehmen.

Laub kann im eigenen Garten kompostiert oder in der Biotonne entsorgt werden. Bei größerem Laubaufkommen werden amtliche Laubsäcke im Amt für Umweltschutz, Gebührenstelle, Petridamm 26 und auf den Recyclinghöfen der Hansestadt Rostock gegen eine Schutzgebühr angeboten. Außerdem kann Laub auf den vier Recyclinghöfen der Stadt entsorgt werden. Laub vom Gehweg auf die Straße, auf den unbefestigten Rand- oder Baumstreifen zu fegen, ist keine satzungsgemäße Reinigung, sondern eine Ordnungswidrigkeit.

Zusätzliche Laubmengen auf der Fahrbahn oder den öffentlichen Baumstreifen behindern die tourenplanmäßige Fahrbahnreinigung und erhöhen den Pflegeaufwand der öffentlichen Grünpflege. Das kostet Zeit und führt zu Verzögerungen bei der Reinigung und der Grünpflege von Straßen.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Do., 29.09.2016 - 15:22 Uhr | Seitenaufrufe: 43
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018