Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Kanzlerin Merkel spricht auf der Nationalen Maritimen Konferenz - Bild: gmx.net
Am Montag beginnt die 12. Nationale Maritime Konferenz in Rostock. Es ist das größte Treffen der maritimen Branche und steht auch dieses Jahr wieder unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Quelle: gmx.net | Mo., 14:08 Uhr
Kanzlerin Merkel spricht auf der Nationalen Maritimen Konferenz - Bild: 1und1.de
Am Montag beginnt die 12. Nationale Maritime Konferenz in Rostock. Es ist das größte Treffen der maritimen Branche und steht auch dieses Jahr wieder unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Quelle: 1und1.de | Mo., 14:19 Uhr
Der Landkreis Rostock möchte die Schuleinzugssatzung für die Grundschulen ändern. Kinder aus Reddelich und Steffenshagen sollen dann statt nach Bad Doberan nach Kröpelin fahren. Die Gemeinden hatten sich dagegen ausgesprochen. Der Kreistag entscheidet...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 09:11 Uhr
Ein seltenes Meerestier hat sich in die Warnow verirrt: Seit einigen Tagen sieht man einen Delphin in der Warnow umher schwimmen. Ein Rostocker hat das Tier am Donnerstag in der Unterwarnow gesehen und es gefilmt. Ein Meeresforscher hat eine Erklärung ...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 12:52 Uhr
Die Trainer der 3. Liga für die Saison 2020/21 im Überblick ...
Quelle: kicker online | Fr., 13:29 Uhr
Kaufmannsladen bietet regionale Produkte aus ganz MV - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Geschäftsführer Detlef Wegner biete ?alles außer Schuhcreme?. Auch Vierbeiner kommen auf ihre Kosten.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:05 Uhr
Gartenlaube in Evershagen brennt lichterloh - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Feuerwehr rückt mit Großaufgebot in Rostock aus. Polizei geht von Brandstiftung aus.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16:42 Uhr
OB Roland Methling: Seniorenarbeit darf nicht gefährdet werden
Rostock • Verwunderung über die Kritik vom wieder gewählten Kreisvorsitzenden der Arbeiterwohlfahrt, Christian Kleiminger, äußert Rostocks
Oberbürgermeister Roland Methling. „Es gab während des Jahres 2010 keinen sachlichen Grund, Geldleistungen gegenüber der AWO zurückzuhalten. Wenn die AWO den Eindruck hat, bei der Betreibung von Seniorentreffs finanziell in Vorleistung gehen zu müssen, müssen die Probleme mit dem zuständigen Senatsbereich Jugend und Soziales, Gesundheit, Schule und Sport, Kultur besprochen werden“, so der Oberbürgermeister. „Die Seniorenarbeit in unserer Stadt darf nicht gefährdet werden. Dies wäre tatsächlich ein ungeheuerlicher Vorgang. Auch auf anderen Gebieten der Sozial-, Kultur- und Sportarbeit haben wir es geschafft, rechtskonforme Lösungen zu finden.“
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Soziales | Mo., 22.11.2010 18:42 Uhr | Seitenaufrufe: 186
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2021