Durchsuchung bringt mutmaßliche Beweismittel zum Vorschein / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Die Deutsche Bahn beginnt im Herbst mit der Sanierung der Strecke. Die Arbeiten sollen bis 2020 dauern. Zeitweise gibt es eine Vollsperrung. Ein Konzept für den Schienenersatzverkehr liegt bisher nicht vor - die Rostocker CDU befürchtet ein Chaos.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 19:31 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr

Durchsuchung bringt mutmaßliche Beweismittel zum Vorschein

Rostock (BPHR) • Am 19.12.2017 in den frühen Morgenstunden durchsuchten Einsatzkräfte der Bundespolizeiinspektion Rostock die Räumlichkeiten eines 26-jährigen mutmaßlichen Beschuldigten aus Rostock. Die Bundespolizei hat gegen den Mann, als Mitglied einer im Raum Rostock, Schwerin und Parchim agierenden Sprayer Crew die Ermittlungen aufgenommen. So steht er u.a. im Verdacht, zusammen mit anderen Personen am 11.06.2017 am Haltepunkt Pölchow für großflächige Schmierereien verantwortlich zu sein. Die Bundespolizei berichtete damals in einer Pressemitteilung. Im Zusammenhang mit dieser Tat, konnten weitere Straftaten unter Verwendung der gleichen Tags/Pieces zugeordnet werden. Nach bisherigen Erkenntnissen beläuft sich die Schadenshöhe der durch die Bundespolizei ermittelten Straftaten auf mindestens 15.000 Euro. Zur Erlangung weiterer Erkenntnisse und zum Auffinden von Beweismitteln wurde mit Beschluss des Amtsgerichts Rostock die Durchsuchung der Wohnräume des Verdächtigen angeordnet. Hierbei konnten die Beamten der Bundespolizei neben möglichen Beweismitteln zu den jeweiligen Straftaten auch so genannte Zufallsfunde, wie drei Betäubungsmittel-Tütchen mit verschiedenen Substanzen sowie zwei Cannabismühlen mit Anhaftungen aufgefunden werden. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern an.

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 20.12.2017 - 13:22 Uhr | Seitenaufrufe: 40
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018