Integrierte Gesamtschule "Baltic" in Rostock wird saniert / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | 08:10 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.Voraus...
Quelle: SPORT1 | Sa., 13:24 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr

Integrierte Gesamtschule "Baltic" in Rostock wird saniert

Glawe: Moderner Schulstandort entsteht im Stadtteil Toitenwinkel

Rostock-Toitenwinkel (MWBT) • Die Integrierte Gesamtschule "Baltic" (IGS Baltic) in Rostock soll umfassend modernisiert werden. "Mit der baulichen Umsetzung wird die Integrierte Gesamtschule Baltic aufgewertet und der Stadtteil Toitenwinkel in Rostock für Familien noch attraktiver. Hier entsteht ein moderner Schulstandort, der für die Schüler, Lehrer und das pädagogische Fachpersonal deutliche Verbesserungen bringt", sagte der Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Harry Glawe in Schwerin.

IGS Baltic wird barrierefrei und energieeffizient umgebaut

Die IGS Baltic ist die einzige Gesamtschule im Raum Rostock-Nordost und bietet Schulabschlüsse bis zur Klassenstufe zehn für derzeit 295 Schüler an. Die Schule befindet sich in der Pablo-Picasso-Straße. Die geplanten Modernisierungsmaßnahmen umfassen im Wesentlichen die Sanierung der Fassade, des Daches sowie den Anbau eines Fahrstuhles und einer Rampe am Haupteingang, um Barrierefreiheit herzustellen. Zusätzlich sollen die Heizungsanlage und die elektrischen Anlagen komplett erneuert werden. Nach Abschluss der Arbeiten am Gebäude werden die Außenanlagen der Schule erneuert. Die Baumaßnahmen werden im ersten Quartal 2015 ausgeschrieben, um im Juni 2015 mit den Arbeiten beginnen und diese im Sommer 2016 abschließen zu können. "Energieeffizient, barrierefrei und mit frischer Farbe versehen wird die Baltic-Schule zu einem Ort, an dem Lernen unter hervorragenden Bedingungen gelingen kann", betonte Glawe.

Wirtschaftsministerium unterstützt Modernisierung mit Mitteln der Städtebauförderung

Das Wirtschaftsministerium unterstützt das Vorhaben mit Mitteln der Städtebauförderung (Programm Soziale Stadt) in Höhe von knapp 1,6 Millionen Euro. Die Gesamtkosten betragen rund 3,3 Millionen Euro. "Mit der Städtebauförderung, speziell dem Programm Soziale Stadt, stärken wir die quartiersorientierte soziale Stadtentwicklung, um das Wohn- und Lebensumfeld für die Anwohner zu verbessern", sagte Glawe abschließend.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Di., 10.02.2015 - 10:21 Uhr | Seitenaufrufe: 68
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019