Fahrzeugaufbrüche in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Sitzt ehemaliges NPD-Mitglied für die AfD in der Bürgerschaft? - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Marc Hannemann (AfD) bestätigt einen Aufnahmeantrag bei der NPD unterschrieben zu haben, ein Nazi sei er jedoch nicht.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Besucher der fünften Port Party erwartet am Sonntag wieder ein volles Programm. Es ist die letzte Party der Saison.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:26 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Namens-Wirrwarr um Rasmus Thellufsen beim Drittligisten Hansa Rostock.Der dänische Neuzugang der Norddeutschen muss künftig mit "Pedersen" auf dem Trikot auflaufen. Dies teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) laut FC Hansa den Mecklenburgern mit.Voraus...
Quelle: SPORT1 | Sa., 13:24 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr

Fahrzeugaufbrüche in Rostock

Rostock (pihr) • Im gesamten Stadtgebiet von Rostock werden immer wieder Fahrzeuge aufgebrochen. In fast allen Fällen ließen die Besitzer Handtaschen, Gebäck oder Navigationsgeräte sichtbar in ihren Fahrzeugen liegen. Allein am gestrigen Tag wurden bei der Rostocker Polizei sechs Vorfälle angezeigt.
So wurde in den frühen Morgenstunden des 07.06.2011 ein Pkw Chevrolet in der Stampfmüllerstraße aufgebrochen. Die Fahrerin hatte ihre Handtasche auf dem Beifahrersitz liegen gelassen.
Bei einem Lkw, der neben einem Hotel in der Rostocker City parkte, wurde die Tür aufgebrochen und das an der Frontscheibe befestigte Navigationsgerät gestohlen. Auch das im Handschuhfach des Lasters aufbewahrte Portemonnaie des Fahrers nahmen die Diebe mit.
Auf einem Parkplatz in Warnemünde hatten unbekannte Täter es offensichtlich auf einen Audi A2 abgesehen. Das Zündschloss war herausgerissen worden. Offenbar konnten die Diebe das Fahrzeug aber nicht starten.
Eine wegen der Hitze herunter gedrehte Seitenscheibe ihres Pkws vergaß eine Frau in Evershagen wieder zu schließen. In der Nacht zum 07.06.2011 blieb das mutmaßlichen Dieben nicht verborgen. Eine Tasche, die auf dem Rücksitz lag, wurde gestohlen.
Die Rostocker Polizei rät allen Autofahrern beim Verlassen ihres Fahrzeugs notwendige Diebstahlsvorkehrungen zu treffen.
  • Lassen Sie keine Handtaschen im Auto liegen und bewahren Sie auch keine Wertsachen im Kofferraum auf!
  • Nehmen Sie Ausweise, Fahrzeugpapiere, Hausschlüssel u. ä. immer mit!
  • Lassen Sie mobile Navigationsgeräte nicht im Fahrzeug! Erfahrene Diebe kennen jedes Versteck.
  • Nehmen Sie alle abnehmbaren Bedienteile des Navis mit und entfernen Sie auch die Halterung von der Innenscheibe bzw. den Armaturen. Diebe öffnen Fahrzeuge auch, wenn sie lediglich die Halterung eines Navis von außen sehen.
  • Stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf bewachten Parkplätzen oder auf gut beleuchteten Parkflächen ab!

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 08.06.2011 - 18:44 Uhr | Seitenaufrufe: 44
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019