ROSTOCK 2025 - Forum Wirtschafts- und Hafenentwicklung / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Weihnachtssingen im Ostseestadion sprengt alle Erwartungen ? Weitere Blöcke gehen in den Verkauf - Bild: F.C. Hansa Rostock e.V.
Das erste Weihnachtssingen in der Geschichte des Ostseestadions verspricht schon vor dem ersten gesungenen Ton ein voller Erfolg zu werden...
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Fr., 11:33 Uhr
Fünf ehemalige Puhdys werden am 19. November in der Rostocker Stadthalle auftreten. Es ist ein einmaliges Konzert anlässlich des Jubiläums. Gastgeber für den Abend ist die Band Stamping Feet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 07:38 Uhr
Rockige Musik, Motorradfahrer, Influencer und Bestellungen per Knopfdruck: Am Freitag eröffnet im Rostocker Stadthafen ein neues Café, das vor allem die junge Zielgruppe ansprechen will. Die letzten Vorbereitungen laufen auf Hochtouren.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 08:05 Uhr
Die tollesten Kleider in der Stadthalle in Rostock - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
So viele gut aussehende Menschen. Wir haben uns nach besonderen Kleidern umgesehen und diese hier entdeckt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 05:24 Uhr
Ein Fußgänger ist auf der Bundesstraße 108 bei Laage, (Landkreis Rostock), lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann wurde beim Überqueren einer Ampelkreuzung am Sonntagabend von einem Auto angefahren, wie ein Polizeisprecher am frühen Montagmorgen sagte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:36 Uhr
Spektakuläre Wende im Prozess gegen den Rostocker Neurochirurgen: Weil er offenbar in der Schweiz neue Taten verübte, sitzt er in Zürich in U-Haft. Die Rostocker Justiz und seine Opfer hoffen auf eine Auslieferung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:18 Uhr
Rostock/Umland (MEIL) - Seit Mitte September wird die Fahrbahndecke der Autobahn 20 auf den 3,2 Kilometern zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock-Südstadt und Bad Doberan erneuert. Ab Montag, 18. November 2019 wird die Richtungsfahrbahn Lübeck und damit auch die Anschlussstelle Rostock-West für den Verkehr freigegeben. Die...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 13:30 Uhr

ROSTOCK 2025 - Forum Wirtschafts- und Hafenentwicklung

Rostock-Dierkow • Welche Bedeutung hat der Hafen für die Zukunft der Hansestadt Rostock? Diese Frage stand gestern im Mittelpunkt eines öffentlichen Forums zur Wirtschafts- und Hafenentwicklung im Dierkower Musikgymnasium „Käthe Kollwitz“. Ziel war es, im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft und betroffenen Bürgerinnen und Bürgern gemeinsam Strategien der Hafenentwicklung für die Leitlinien zur Stadtentwicklung zu formulieren und nach einvernehmlichen Lösungen für die absehbaren Probleme zu suchen.
Die voll besetzte Aula war Ausdruck für das große Interesse am Thema. Insbesondere die von einer Hafenerweiterung betroffenen Einwohnerinnen und Einwohner nutzten die Chance,   die Entwicklungsperspektiven für den Hafen in Frage zu stellen, ihre Sorgen um die Zukunft ihrer Dörfer zum Ausdruck zu bringen und mehr Transparenz und Mitbestimmung im weiteren Planungsprozess zu fordern. Sie sind mehrheitlich bereit, eine nachvollziehbar begründete Erweiterung des Hafens mit allen Folgeerscheinungen zu akzeptieren, wollen aber rechtzeitig beteiligt werden und erwarten tragbare Lösungen für ihre Forderungen.

Oberbürgermeister Roland Methling und der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung, Stadtplanung und Wirtschaft Ralph Müller sowie die Vertreter der Wirtschaft sprachen sich dafür aus, die Potenziale und Chancen des Rostocker Hafens für die Entwicklung der Stadt zu nutzen. Gleichzeitig erklärten sie sich bereit, den weiteren Planungsprozess gemeinsam mit den Bürgerinitiativen, den Naturschutzverbänden, der Landesregierung, der Universität und anderen Partnern durchzuführen. Eine entsprechende „Projektgruppe Hafen“ soll im September 2011 gegründet werden und sich danach regelmäßig zweimal im Jahr treffen.

Das Forum zur Wirtschafts- und Hafenentwicklung war die letzte öffentliche Veranstaltung im Rahmen der Fortschreibung der Leitlinien zur Stadtentwicklung. Hinweise und Vorschläge zum Entwurf der Leitlinien können noch bis einschließlich 19. Juni 2011 eingereicht werden. Später eingehende Stellungnahmen werden nicht mehr berücksichtigt. Den Leitlinienentwurf ist im Internet zu finden unter www.rostock.de/Stadtverwaltung/Politik

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: | Do., 01.01.1970 - 01:00 Uhr | Seitenaufrufe: 0
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019