Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Evershagen (MEIL) • Im Februar wird der erste Abschnitt des Umbaus des Verkehrsknotens Evershagen im Zuge der Bundesstraße B 103 (Stadtautobahn) abgeschlossen. Die neue Anbindu...
Quelle: HRO-News.de | Di., 15.01.2019 - 10:30 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Viele Jahre hatten sich die Nutzerinnen und Nutzer der Stadtteilbibliothek Reutershagen mit den engen Räumlichkeiten in der Thälmannstraße 23 arrangiert. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 10:12 Uhr
Rostock (PIHR) • Bei Verkehrskontrollen an den ersten beiden Wochenenden im neuen Jahr wurden mehr als 650 Fahrzeugführer im Stadtgebiet Rostock kontrolliert. Auffällig vie...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 13:55 Uhr
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Zum Blockflötenfest unter dem Motto "Winter - Bach" lädt das Konservatorium, Musikschule der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, am Sonnabend (19. Janua...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 14.01.2019 - 11:51 Uhr
Nachdem im November ein 39-Jähriger bei Wartungsarbeiten am Kühlturm tödlich verunglückte, dauern die Ermittlungen weiter an. Die Staatsanwaltschaft schließt aber bereits jetzt Fremdverschulden aus.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 14.01.2019 - 17:44 Uhr
Heißes Bügeleisen löst Brand in Einfamilienhaus aus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Als eine Frau vergisst, das Bügeleisen auszustellen, bricht in einem Einfamilienhaus ein Feuer aus.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 16.01.2019 - 14:56 Uhr
Donnerstag und Freitag Baustelle in Lübecker Straße - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu Behinderungen auf Höhe der Max-Eyth-Straße.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 16.01.2019 - 09:33 Uhr

Große Resonanz zum Jubiläumslogo-Wettbewerb

Rostock (HRPS) • Noch bis Mitte Oktober können Entwürfe für ein Logo zum Doppeljubiläum 800 Jahre Hansestadt Rostock 2018 und 600 Jahre Universitäät Rostock 2019 eingereicht werden. Daran erinnert die Koordinierungsstelle zum Stadtjubiläum. Alle Logos finden Beachtung und werden in der Rathaushalle und auf der Internetseite der Stadtverwaltung präsentiert.
Die Entscheidung trifft dann eine Jury, der auch Rostocker Kunstpreisträger angehören. Zunächst haben aber alle Rostockerinnen und Rostocker die Möglichkeit, ihre Meinung kundzutun. Unter der Internetadresse www.rostock.de/800600, aber auch im Rathaus können die Stimmen abgegeben werden. "Je höher die Beteiligung ist, desto leichter fällt der Jury die Entscheidung", so Franziska Nagorny, Leiterin der Koordinierungsstelle zum Stadtjubiläum.

Nachdem die Stadtverwaltung zöwlf Agenturen, Vereine, Schulen und Grafiker beauftragt hatte, Entwürfe für ein Logo zum Stadt-und Universitätsjubilum zu gestalten, konnten seit Mitte August auch Rostockerinnen und Rostocker ihre Vorschläge einreichen. Bis heute wurden im Projektbüro insgesamt 28 Vorschläge eingereicht. Franziska Nagorny ist überwältigt: "Mit so viel Resonanz hatten wir nicht gerechnet. Es haben sich nicht nur professionelle Grafiker und Werbeagenturen beteiligt. Die Mehrheit der Einsendungen kam aus der Bevölkerung."

Die Stadtverwaltung bedankt sich bei folgenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern: Alexandra Jörn, Arno Zill, Felix Büttner und Gerd Max Lippmann, Christiane Stürmer (kw Agentur), Corena Kneip, Fanni Gaebert, Fanni Robel, Friederike Vogl, Agentur frischfang, Grafik@genten, H2F, Henning Weihs, Julia Dörre und Marcel Marnach (beide da!:DESIGNAKADEMIE), Kempka&Scholz, Olaf Kowitz, Maik Ulbrich, Die Innendesigner, Matthias Dettmann, Nikolai Dobreff, Pinax, Qbus, Agentur Wellenweg, Sören Grams, Kunstverein, Tom Will, Werk 3.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Mi., 28.09.2016 - 08:24 Uhr | Seitenaufrufe: 199
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019