Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (PIHR) • Am Himmelfahrtstag hat es im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock zahlreiche Unfälle mit Fahrradfahrern gegeben. Dabei gingen nicht alle glimpflich und mi...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 26.05.2017 - 01:37 Uhr
Am Himmelfahrtstag hat es im Bereich des Polizeipräsidiums Rostock zahlreiche Unfälle mit Fahrradfahrern gegeben. Dabei gingen nicht
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 26.05.2017 - 07:48 Uhr
Rostock (PIHR) • Am Mittwoch wechselte gegen 17:30 Uhr eine 27-jährige Schwerinerin mit ihrem PKW VW Polo den Fahrstreifen in der Gadebuscher Straße. Ein 68-Fahrer eines PK...
Quelle: HRO-News.de | Do., 25.05.2017 - 01:52 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Donnerstag kam es gegen 22:20 Uhr im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einer schweren Körperverletzung.
Quelle: HRO-News.de | Fr., 26.05.2017 - 02:37 Uhr
MV Werften-Geschäftsführer Jarmo Laakso: Wismarer Hafen-Zufahrt ist noch nicht tief genug
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 26.05.2017 - 05:00 Uhr
Fernseheinnahmen, attraktive Gegner und "Spiele des Jahres" - für die Vereine der 3. Liga und der unteren Klassen ist der DFB-Pokal mit vielen Hoffnungen verbunden. Welche Teams außerhalb der Topligen sicher in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2017/18 ...
Quelle: kicker online | Do., 25.05.2017 - 19:26 Uhr
Am Donnerstag kam es gegen 22:20 Uhr im Rostocker Stadtteil Kröpeliner-Tor-Vorstadt zu einer schweren Körperverletzung. Nach ersten
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 26.05.2017 - 07:48 Uhr

Schröder: Strecke Rostock-Berlin muss Bestandteil des zukünftigen Kernnetzes im transeuropäischen Verkehrsnetz werden

Rostock - Steintor-Vorstadt (mvbl) • Verkehrsstaatssekretär Sebastian Schröder forderte heute die Aufnahme der Strecke Rostock-Berlin ins zukünftige Kernnetz des transeuropäischen Verkehrsnetzes. "Über die Verkehrsknotenpunkte Berlin und Rostock verläuft die kürzeste und schnellste Verkehrsverbindung zwischen Südeuropa und Skandinavien", sagte Schröder auf einer Veranstaltung des Ostseeinstituts zu den transeuropäischen Verkehrsnetzen in Rostock. "Daher muss die Strecke Rostock-Berlin Bestandteil des zukünftigen Kernnetzes im transeuropäischen Verkehrsnetz werden."

Schröder sagte: " Wir werden uns weiter beim Bund und auf EU-Ebene für die Aufnahme der Strecke und den Ausbau des Ostsee-Adria-Korridors einsetzen"

Mecklenburg-Vorpommern verfügt mit seinen sehr gut ausgebauten Häfen über ideale Verbindungen nach Skandinavien.

In den vergangenen Jahren hat insbesondere der Umschlag zwischen Rostock und Gedser stark zugenommen. Auf dieser Linie sollen in Zukunft zwei neue Fähren eingesetzt werden. "Damit werden die Bedingungen für den Güterverkehr verbessert und die Wertschöpfung in der Region gestärkt", sagte Schröder.

Zudem sollen die Weiterführung der A 14 nach Magdeburg bis 2020 und der Ausbau der Bahnstrecke Berlin-Rostock bis 2013 fertig gestellt sein. "Mit dem Ausbau des Schienennetzes leisten wir zudem einen Beitrag zur Verlagerung des Verkehrs von der Straße auf die Schiene. Wir werden auch in Zukunft in ökonomisch und ökologisch sinnvolle Verkehrsinfrastrukturprojekte investieren", so der Staatssekretär.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Verkehr | Mo., 28.02.2011 - 19:21 Uhr | Seitenaufrufe: 58
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz