Raubüberfälle aufgeklärt - Kriminalpolizei ermittelt zwei jugendliche Tatverdächtige / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Finalspiele in der DFB Deutschen Beachsoccer Liga: Derzeit laufen die offiziellen Deutschen Beachsoccer Meisterschaften im Seebad Warnemünde. Seit Jahren ha...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 09:00 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Morgen des 19.8.2018 gegen 6 Uhr wurde die Polizei über Schreie aus einer Wohnung in der Rostocker Pädagogienstr. informiert. Vor Ort eingetroffen, zeig...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 08:21 Uhr
Rostock (MLUV) • Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. "Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, ...
Quelle: HRO-News.de | So., 19.08.2018 - 10:00 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr

Raubüberfälle aufgeklärt - Kriminalpolizei ermittelt zwei jugendliche Tatverdächtige

Rostock (PIHR) • Keine zwei Tage hat es gedauert, bis zwei Jugendlichen, die in Rostock mehrere Raubüberfälle begangen haben, das Handwerk gelegt werden konnte. Nach jetzigem Ermittlungsstand sind beide für insgesamt neun Raubüberfälle bzw. Diebstähle verantwortlich. Dazu gehören auch die beiden Überfälle vom Montagmorgen in der Doberaner Straße.


Der 16-jährige Haupttäter wurde gestern im Anschluss an die Haftrichtervorführung in die Forensische Klinik überstellt.


Mithilfe der Bilder einer Überwachungskamera kamen die Ermittler zunächst auf die Spur des 16-jährigen Haupttäters. Dass der junge Mann in der Folge so schnell festgenommen werden konnte, ist auch Kommissar Zufall zu verdanken. Beim Versuch Lautsprecherboxen in einem Einkaufsmarkt in Schmarl zu entwenden, wurde er am Dienstagnachmittag vom Ladendetektiv gestellt und der Polizei übergeben. In der anschließenden Vernehmung räumte der 16-Jährige die Überfälle in der KTV, der Südstadt und im Rostocker Nordwesten ein. Dabei hat er alleine oder gemeinsam mit dem 14-jährigen Mittäter Kinder und Jugendliche unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe ihrer Handys gezwungen.


Auch der 14-Jährige war in zwei Fällen allein unterwegs. Nach gleichem Muster hat er zwei Jungen (12) mit einem Messer bedroht und dabei ein Handy erbeutet. Er wurde gestern ebenfalls vorläufig festgenommen und im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen an die Eltern übergeben.


Mit der Aufklärung der neun Straftaten sind die Ermittlungen aber noch nicht abgeschlossen. So wird auch geprüft, ob weitere Fälle auf das Konto der beiden Jugendlichen gehen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Mi., 08.07.2015 - 13:09 Uhr | Seitenaufrufe: 15
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018