Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (PIHR) • Am Sonntag belästige ein 38-jähriger Täter in der Rostocker Kröpeliner-Tor-Vorstadt mehrere Passanten. Überdies erhob der tatverdächtige Mann den recht...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15.10.2018 - 00:04 Uhr
Grund sind ungeklärte Verhältnisse bei den Erschließungsstraßen im Rostocker Ortsteil Toitenwinkel Dorf. Seit Jahren zieht sich der Fall nun schon hin. Ob es noch eine Lösung gibt?
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 05:49 Uhr
Das schöne Oktoberwetter sorgt in der Tourismusbranche zum Saisonausklang noch einmal für gute Stimmung.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 14.10.2018 - 13:41 Uhr
Der Arzneigroßhändler Gehe Pharma Handel GmbH eröffnet in Laage (Landkreis Rostock) ein neues Logistikzentrum. Von dem neuen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 15.10.2018 - 15:41 Uhr
Gartenfreunde blicken in Rostock auf eine lange Tradition zurück. Ein neu aufgelegtes Buch gibt spannende Einblicke in ihre Geschichte.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 19:09 Uhr
Mit der Umstellung auf den Winterpreis erhöht die Warnowquerung GmbH die Preise-
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 13:28 Uhr
Wie gut es klingt, wenn Skandinavien auf Karibik trifft, können Musikfans in Rostocks City austesten.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 15.10.2018 - 09:00 Uhr

Überfall auf S-Bahn Kiosk

Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Zwei maskierte Männer haben heute Morgen den S-Bahn Kiosk am Haltepunkt Lütten-Klein überfallen. Der Kioskbetreiber und eine weitere anwesende Frau blieben unverletzt. Nach den flüchtigen Tätern fahndet jetzt die Polizei.

Gegen 04:15 Uhr hatten die beiden schwarz gekleideten und vermummten Männer den Kiosk in der Alten Warnemünder Chaussee betreten. Während ein Täter die Tür versperrte, begab sich der zweite direkt zum Verkaufstresen und bedrohte den Betreiber mit einem Schraubendreher. Aus dem Kassenbereich entnahm er dann eine größere Bargeldsumme und mehrere Stangen Zigaretten. Anschließend flüchteten die Räuber in Richtung Groß Klein. Der Geschäftsinhaber (57) und die anwesende Frau (57) kamen mit dem Schrecken davon.

Die maskierten Täter waren beide ca. 1,70 Meter groß und komplett schwarz gekleidet. Einer der beiden hatte zusätzlich eine schwarze Sporttasche dabei.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die sich heute in den frühen Morgenstunden im Bereich des S-Bahn-Haltepunktes aufgehalten und dabei Beobachtungen gemacht haben, die mit der beschriebenen Straftat im Zusammenhang stehen könnten.

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Blücherstr. 1-3, 18055 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 652-6224, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Fr., 25.07.2014 - 11:46 Uhr | Seitenaufrufe: 11
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018