Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Die Landesregierung in MV erteilt der französischen Sportartikel-Kette Decathlon eine Ausnahme: Sie darf am Rostocker Stadtrand eine Riesen-Filiale bauen. Doch in der Hansestadt wächst der Widerstand gegen den Markt: Decathlon könnte die Kundschaft aus...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 06:01 Uhr
Kseniia ist ein echtes Organisationstalent - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Mit gutem Zeitmanagement bringt die 28-jährige Rostockerin ihr Studium und Muttersein unter einen Hut.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:14 Uhr
Ein Verkehrsunfall hat am Sonnabend im Rostocker Nordwesten den Straßenbahnverkehr lahmgelegt. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:27 Uhr
Die Schulwege verändern sich - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Kreistag soll morgen die neue Satzung zu den Schuleinzugsgebieten beschließen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Neue Adresse für passionierte Kicker - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Freitag wurde die neue Bolzarena im ehemaligen Sportpark Barge in Bargeshagen offiziell eröffnet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 05:37 Uhr
Siemerling-Sozialpreis für Kirchenmusiker Eschenburg - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für sein Engagement für Musik und Bildung wird der Rostocker Hartwig Eschenburg am heutigen Montag mit dem Siemerling-Sozialpreis 2020 ausgezeichnet. Der 86-jährige Kirchenmusiker habe sich um christlich-humanistische, kulturelle und soziale Werte verd...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 05:40 Uhr
Die Stadt will Regeln für ihre Fassaden - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde erhält ebenfalls eine Regelung. Gewünscht ist gleiches auch für die Rostocker Innenstadt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 05:24 Uhr
Wurzelgutachten soll Entscheidungsprozess zur Mühlenstraße unterstützen
Rostock • Wichtige Teile eines Baumes liegen bekanntlich in der Erde verborgen. Um Klarheit über die Wurzelausbildung der Kopflinden in der Mühlenstraße zu erhalten, werden jetzt die Wurzeln zweier Bäume stellvertretend für alle übrigen ausführlich untersucht. Es handelt sich dabei um einen Baum, der bereits jetzt auf der Fäll-Liste steht und unabhängig von geplanten Baumaßnahmen ohnehin aus Verkehrssicherheitsgründen gefällt werden muss und zum Vergleich um einen augenscheinlich noch vitalen Baum.

Vom 18. bis 20. August 2010 wird die gemeinsame Aktion des Tief- und Hafenbauamtes und des Amtes für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege laufen. Der Straßenbereich um die Bäume wird durch die Firma ASA-Bau geöffnet und das renommierte Institut für Baumpflege Hamburg Prof. Dujesiefken wird die Begutachtung vornehmen. Konkret wird die Ausdehnung der Wurzeln in der Fläche und in der Tiefe untersucht. Dann können solidere Aussagen zum Wurzellebensraum und diesbezüglichen Schlussfolgerungen, Erfordernissen und Maßnahmen im weiteren
Planungsprozess abgeleitet werden.

Da die Straße für die Wurzelbegutachtung ohnehin geöffnet werden muss, ist vorgesehen, durch das Ingenieurbüro Meier dabei an dem geschädigten Baum auch den Zustand der vorhandenen Ver- und Endsorgungsleitungen nochmals zu überprüfen. Dadurch erhöht sich die Tiefe der erforderlichen Aufgrabungen.

Die Ergebnisse sollen bis 31. August 2010 vorliegen, damit sie zur Bürgerschaftsdebatte über das Bürgerbegehren am 8. September 2010 bekannt sind.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Fr., 13.08.2010 19:21 Uhr | Seitenaufrufe: 154
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020