Besuche HRO-News.de auf facebook
 
News | Jobs | Events | Bilder | Service
Impressum
 
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Anhänger des Fußball-Drittligisten FC Hansa Rostock haben im Auswärtsspiel beim FC Carl Zeiss Jena gegnerische Fans mit Fischen beworfen. Unter dem Gesang «Wir haben Euch was mitgebracht: Fisch, Fisch, Fisch!» flogen während der Partie am Samstag, die ...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 15.10.2017 - 12:26 Uhr
Skurrile Wurfgeschosse - Hansa-Fans bewerfen Jena-Anhänger mit Fischen - Foto: RP ONLINE
Gastgeschenke der besonderen Art haben Fans des Ostseeklubs Hansa Rostock beim Drittligaspiel am Samstag bei Carl Zeiss Jena (0:1) verteilt. Unter dem Gesang "Wir haben Euch was mitgebracht: Fisch! Fisch! Fisch!" flogen etwa 20 bis 30 dicke Fische vom ...
Quelle: RP ONLINE | So., 15.10.2017 - 11:53 Uhr
Freiwillige Helfer entrümpeln Stadtpark inmitten der KTV und befreien ihn von umherliegendem Unrat.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 16.10.2017 - 05:00 Uhr
Webers vom Stoppelhopser expandieren: ?Wir haben uns in die Herzen der Warnemünder gebacken.? #wirkoennenrichtig
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 15.10.2017 - 16:15 Uhr
Drei Tage lang bot die Erlebnismesse in Rostock ein besonderes Abenteuer für die ganze Familie.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 15.10.2017 - 18:15 Uhr
Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (RPGCC) • Mit dem Start des neuen Hochschulsemesters beginnt auch das Chorsemester von Celebrate. Jeden Mittwoch ab 19.30 Uhr probt der Rock Pop Gospel Chor im Arno Es...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 16.10.2017 - 18:27 Uhr
Gegen Papendorf setzt es für die Landesklasse-Fußballer die erste Niederlage seit dem 21. Mai.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 16.10.2017 - 18:13 Uhr

Ausschreibung für Künstler-Stipendium

Rostock (hrps) • Die Hansestadt Rostock vergibt Aufenthaltsstipendien im Schleswig-Holstein-Haus Amberg 13 in Rostock. Bewerben können sich Künstler und Künstlerinnen der Sparten Malerei, Grafik, Kleinplastik, Musik (Komposition), Literatur, Fotografie und Neue Medien, deren Geburtsort oder Wohnort in Mecklenburg-Vorpommern liegt, die eine anderweitige nahe Beziehung zu Mecklenburg-Vorpommern haben und deren künstlerische Umsetzung in ihrer Bewerbung überzeugend darstellen können oder die als Beteiligte eines Künstleraustausches Gäste der Hansestadt Rostock sind.

Der Aufenthalt kann ein bis sechs Monate dauern. Über die Anzahl der Stipendiaten und die jeweilige Aufenthaltsdauer entscheidet das Amt für Kultur und Denkmalpflege der Hansestadt Rostock mit den jeweiligen Fachverbänden bzw. Künstlerorganisationen.

Bewerbungen für das Jahr 2011 nimmt das Amt für Kultur und Denkmalpflege bis zum 30. September 2010 (Posteingang) entgegen. Die Bewerbungen sind zu richten an die Hansestadt Rostock, Amt für Kultur und Denkmalpflege, Warnowufer 65, 18057 Rostock. Weitere Anfragen beantwortet das Amt für Kultur und Denkmalpflege unter Telefon 2085249 und E-Mail kulturamt@rostock.de.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Kunst & Kultur | Fr., 13.08.2010 - 18:37 Uhr | Seitenaufrufe: 78
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2017 Daniel Gaudlitz