Trinkgelage am Hauptbahnhof beendet / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Trinkgelage am Hauptbahnhof beendet

Rostock-Stadtmitte (BPHR) • Durch Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Deutschen Bahn wurden die Beamten der Bundespolizei am gestrigen Abend, den 05.02.2018 gegen 21:00 Uhr zum Hauptbahnhof Rostock gerufen.


In der Vorhalle an der Nordseite befanden sich eine 47-Jährige und ein 50-Jähriger, die offensichtlich ein Trinkgelage abhielten und hierbei auch im Bahnhofsgebäude Zigaretten rauchten.


Reiseabsichten waren bei den beiden nicht erkennbar.


Trotz mehrmaliger Aufforderung zum Verlassen des Bahnhofes und Aussprechen eines Platzverweises durch die Sicherheitsmitarbeiter kehrten diese immer wieder zurück und setzten ihr Trinkgelage fort.


Erst nachdem die Bundespolizisten die Personalien aufnahmen und einen erneuten Platzverweis aussprachen, verließen die beiden, wenn auch zögerlich, den Bahnhof.


Zudem erwartet sie nun ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch

Frank Schmoll



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 06.02.2018 - 09:57 Uhr | Seitenaufrufe: 36
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018