Richtfest für Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Der ?Stettin? droht nach dem Unfall 2017 das Aus. Und auch für andere Schiffe könnte es bald Probleme geben, warnt der Vorstand des Eisbrechers.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Sonnenstudio-Betreiber beklagen schlechte Saison - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Warnemünde/Heringsdorf - Der Ausnahmesommer macht neben hitzeempfindlichen Menschen und Landwirten auch den Sonnenstudiobetreibern zu schaffen. Deren Lage
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 13.08.2018 - 07:37 Uhr
Unbekannte haben das historische Denkmal gewaltsam vom Gebäude der Volks- und Raiffeisenbank in der Rostocker Buchbinderstraße entfernt. Der Diebstahl geschah bereits Ende Juli, wie die Polizei mitteilt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 11:29 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr
Gewässern wird durch Nahrungseintrag Sauerstoff entzogen / Im Gespräch mit Kilian Neubert vom Landesanglerverband
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mi., 15.08.2018 - 05:01 Uhr
Bei einer Choreo hatten die Anhänger zu Saisonbeginn auf riesigen Plakaten im Stadion Rostocker Kaufleute und Legenden gezeigt. Das Bild des Straßenmusikers Michael Tryanowski hängt nun in der Innenstadt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 14.08.2018 - 18:29 Uhr

Richtfest für Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock

Rostock/Waldeck (mvbl) • Heute (18.04.2011) wurde das Richtfest der neuen Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock in Waldeck gefeiert. "Nach der Fertigstellung erhalten die Polizistinnen und Polizisten ein modernes Dienstgebäude und damit bessere Arbeitsbedingungen. Besonders erfreulich ist, dass bisher alle Aufträge an regionale Unternehmen vergeben worden sind. Das ist sehr gut für die hiesige Bauwirtschaft", sagte Bauminister Volker Schlotmann auf dem Richtfest in Waldeck.

Vor den Gästen des Richtfestes führte Innenminister Lorenz Caffier weiter aus: "Nach der Fertigstellung des Neubaus der Einsatzleitstelle in Waldeck erfolgt eine Zusammenlegung der Polizei-Einsatzleitstellen aus Schwerin und Rostock. Durch die neue Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock kann dann die zentrale Koordinierung der polizeilichen Einsätze für den gesamten Einzugsbereich des Polizeipräsidiums erfolgen. Die neue Einsatzleitstelle erfüllt gleichzeitig die Anforderungen zur Anbindung an den für 2011 avisierten neuen Digitalfunk".

Der Neubau soll im Sommer 2011 fertig gestellt werden. Investiert werden rund 2,7 Millionen Euro.

Das neue eingeschossige Gebäude wird auf rund 450 Quadratmeter Hauptnutzungsfläche Platz für zehn Einsatzarbeitsplätze bieten. Der in Form eines Kubus gestaltete Neubau wird mit Hilfe eines gläsernen Verbinders an das viergeschossige Gebäude 3 angebunden, in dem das Polizeipräsidium untergebracht ist. Die Einsatzleitstelle ist unter anderem zuständig für die polizeitaktische Koordinierung anderer Dienststellen.

Für die Baumaßnahme zeichnet der landeseigene Betrieb für Bau und Liegenschaften M-V (BBL M-V), der zum Zuständigkeitsbereich des Ministeriums für Verkehr, Bau und Landesentwicklung gehört, verantwortlich.

Zudem soll dieses Jahr in Waldeck der Kfz-technische Bereich fertig gestellt werden. Perspektivisch sind am Standort der Neubau eines Versorgungsgebäudes mit Pachtkantine und Wache, der Neubau der zentralen Wärmeversorgung und eine verkehrsgerechte Straßenanbindung an die Landesstraße L 19 geplant. Dafür sollen in den nächsten Jahren rund sieben Millionen Euro bereitgestellt werden.

Landesweit sollen in den nächsten Jahren über 70 Millionen Euro in die Polizeiliegenschaften investiert werden. So wird beispielsweise in Rostock der innerstädtische Standort der Polizeiinspektion in der Ulmenstraße 54 ausgebaut. Zur konzentrierten Unterbringung der Dienststellen sind die Sanierung des Dienstgebäudes und ein Erweiterungsbau vorgesehen. In Wismar wird das unter Denkmalschutz stehende Dienstgebäude saniert und mit einem modernen Neubau ergänzt. In Wolgast ist Anfang Mai 2011 Baubeginn zur kompletten Neuerrichtung eines Dienstgebäudes für drei Dienststellen (Polizeirevier Wolgast, Kriminalkommissariats-Außenstelle Wolgast und Wasserschutzpolizeiinspektion Wolgast).

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Mo., 18.04.2011 - 20:41 Uhr | Seitenaufrufe: 70
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018