Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock/Schwerin (HRPS) • Die Historische Kommission für Mecklenburg e.V. mit Sitz in Schwerin hat jetzt mit der Publikation "Rostock und seine Nachbarn in der Geschichte" einen inte...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 06:29 Uhr
Rostock-Lichtenhagen (PIHR) • Ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag im Stadtteil Lichtenhagen. Dabei erlitt eine 77-jährige Fußgängerin schwerste Verletzungen, ...
Quelle: HRO-News.de | Do., 15.11.2018 - 16:45 Uhr
Am Kröpeliner Tor steht schon seit Tagen die erste Bude für den Rostocker Weihnachtsmarkt. Doch die muss nun wieder abgebaut werden. Das Amt hat es entschieden ? und streitet mit dem Gastronomen.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 15.11.2018 - 11:45 Uhr
Eine Festung vorm Stadion - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
2400 Demonstranten werden heute zum AfD-Aufmarsch und der Gegenbewegung im Hansaviertel erwartet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr
Arbeiter stürzt 70 Meter in den Tod - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Tragödie am Kühlturm: Bei Fassadenarbeiten in 80 Metern Höhe ist heute ein Tragekorb abgestürzt. Ein Mann kam ums Leben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 15.11.2018 - 12:40 Uhr
Rostock (MWBT) • In Rostock hat am Sonnabend der 25. Hausärztetag stattgefunden. "Die Hausärzte nehmen im Gesundheitswesen eine besonders wichtige Funktion wahr. Sie sind r...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 17.11.2018 - 11:30 Uhr
Großgemeinde vor Rostocks Toren geplant - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Gemeinden Elmenhorst, Admannshagen-Bargeshagen und Ostseebad Nienhagen wollen fusionieren.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 16.11.2018 - 05:26 Uhr

Schuljahreswechsel in der Hansestadt Rostock

Rostock (HRPS) • Für die allgemein bildenden Schulen war der 17. Juli 2015 der letzte Schultag. Insgesamt waren 17.394 Schüler/-innen der allgemein bildenden kommunal bzw. frei getragenen Schulen der Hansestadt Rostock in die Ferien gegangen. Diese sind nunmehr bereits auch wieder abgelaufen. Des Weiteren verließen zum Schuljahreswechsel 2.193 Auszubildende der Abschlussjahrgänge die Beruflichen Schulen im Stadtgebiet. Nach Abschluss der 4. Klasse des Schuljahres 2014/15 wechseln 1.120 Schüler/-innen in die Klassenstufe 5 der zum Schuljahr 2015/16 im gesamtstädtischen Schulnetz bestehenden 20 Schulen, die eine Orientierungsstufe führen (Regionale Schule, Gesamtschule, spezielle Gymnasien). Von den 1.120 Schüler/-innen der Hansestadt Rostock sowie zuzüglichen 355 Schüler/-innen aus angrenzenden Gebieten des Landkreises Rostock der letztjährigen Klassenstufe 4, die in die Eingangsstufe 5 der weiterführenden allgemein bildenden Schulen eintreten, werden 350 Schüler/-innen die Klassenstufe 5 einer Regionalen Schule, 620 Schüler/-innen die Klassenstufe 5 einer Gesamtschule, 70 Schüler/-innen die Klassenstufe 5 eines Gymnasiums  und 435 Schüler/-innen die Klassenstufe 5 einer Schule in freier Trägerschaft
besuchen. Weitere 91 Schüler/-innen werden in unterschiedlichste Förderschulangebote verschiedener Klassenstufen neu aufgenommen.

Der Besuch des Gymnasiums erfolgt im Regelfall ab Klassenstufe 7. In speziellen Klassen des Musikgymnasiums (Musikgymnasium "Käthe Kollwitz") und des Gymnasiums für Hochbegabte (Gymnasium Reutershagen) kann dies auch ab Klassenstufe 5 erfolgen.

Der Zeitraum der Sommerferien wurde wie jedes Jahr für intensive Vorbereitungsmaßnahmen und den Schuljahresanfang genutzt. Es wurden zunächst die notwendigen schulstrukturellen Maßnahmen bei der Umsetzung der beschlossenen und vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern genehmigten langfristigen Schulentwicklungsplanung der Hansestadt Rostock realisiert, die wie in den Vorjahren auf der Basis tiefgründiger Analysen der Entwicklungen der tatsächlichen Schülerzahlen erfolgte. Zum Schuljahresbeginn 2015/16 bedeutet dies für die Schullandschaft der Hansestadt Rostock, dass sich die Gesamtzahl aller Schulen von seinerzeit 104 Schulen bei Einführung des Schulreformgesetzes des Landes Mecklenburg-Vorpommern zum Schuljahr 1991/92 nunmehr in der Gesamtzahl von 63 Schulen aufstellt.

Die 63 Schulen des Schuljahres 2015/16 in der Hansestadt Rostock verteilen sich entsprechend der Schulart und der Form der Trägerschaft folgendermaßen:


Schulart / Schulen in kommunaler Trägerschaft / Schulen in freier Trägerschaft / Gesamtzahl der Schulen
Grundschule / 17 / 1 / 18
Regionale Schule / 5 / - / 5
Gesamtschule / 6 / 4 / 10
Gymnasium / 5 / 3 / 8
Förderschule/ 8 / 1 / 9
Berufliche Schule / 4 / 9 / 13
Gesamtzahl / 45 / 18 / 63
Auch die Sommerferien 2015 waren wie alljährlich von umfangreichen, komplexen und finanzintensiven Schulbaumaßnahmen ausgefüllt.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mi., 26.08.2015 - 12:18 Uhr | Seitenaufrufe: 33
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018