Raub in einer Bushaltestelle in Rostock / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Lütten Klein (PIHR) • Am 17.08.2018 kam es gegen 15:45 Uhr im Bereich des
Quelle: HRO-News.de | Fr., 17.08.2018 - 23:10 Uhr
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am Samstag, den 18.08.2018, gegen 10 Uhr, kam es in der Parkstraße in Warnemünde zu einem Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 18:21 Uhr
Fußgängerin von Straßenbahn erfasst und schwer verletzt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Am Nachmittag hat sich in Lütten Klein ein Verkehrsunfall zwischen einer Straßenbahn und einer Fußgängerin ereignet.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 17.08.2018 - 18:46 Uhr
Rostock (PIHR) • Am 18.08.2018 gegen 17:30 Uhr ereignete ein fremdenfeindlicher Übergriff in Rostock.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 20:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) • Am 18.08.2018 um ca. 19:15 Uhr wurden der Polizei verfassungsfeindliche Parolen aus Rostock-Dierkow gemeldet.
Quelle: HRO-News.de | Sa., 18.08.2018 - 22:29 Uhr
Eine 62-jährige Fußgängerin ist in Rostock von einer Straßenbahn angefahren und schwer verletzt worden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Sa., 18.08.2018 - 10:07 Uhr
Im Rostocker Stadtteil Lütten Klein kam es zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 62-Jährige geriet unter die tonnenschwere Tram.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Fr., 17.08.2018 - 18:57 Uhr

Raub in einer Bushaltestelle in Rostock

Rostock-Reutershagen (PIHR) • Am Donnerstagnachmittag gegen 16:30 ereignete sich ein Raub in einer
Bushaltestelle in der Rostocker Walter-Stoecker-Straße.  
Der 55 jährige Geschädigte wartete in der Haltestelle auf seinen Bus
als eine Gruppe von drei Männern vorbeikam. Zwei dieser Personen
kehrten kurz darauf zurück, setzten sich neben den Geschädigten und
verlangten die Herausgabe seiner Geldbörse sowie eines mitgeführten
Einkaufsbeutels. Als der Geschädigte dies ablehnte schlug einer der
Täter ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht und versuchte ihm den
Beutel zu entreißen. Der zweite Täter ergriff den Geschädigten am
Kragen und hielt ihn fest, so dass es seinem Komplizen gelang die
Geldbörse aus dessen Hosentasche zu ziehen. Kurz vor der Ankunft
eines Busses gelang es  dem Geschädigten sich von den Tätern zu lösen
und in den ankommenden Bus einzusteigen.  
Der Geschädigte erlitt in Folge der Faustschläge leichte nicht
Verletzungen im Gesicht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum
Verdacht des Raubes aufgenommen.  
Die Polizei bittet  um Mithilfe. Zeugen des Vorfalls werden gebeten
sich beim Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381
49161616 zu melden.  
Christian Eckermann

Polizeihauptkommissar



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 13.04.2017 - 23:02 Uhr | Seitenaufrufe: 34
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018