Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Auf einer Baustelle in der August-Bebel-Straße wurde heute Munition aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Fachleute im Auftrag des Munitionsbergungsdienstes Meckle...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 25.03.2019 - 16:10 Uhr
Ab Montag Staugefahr am Petridamm und Dierkower Damm - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Einseitige Befahrung aus Richtung Dierkow und Gehlsdorf zur L 22. Verkehr in Gegenrichtung wird komplett gesperrt.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 24.03.2019 - 08:58 Uhr
In der Rostocker Innenstadt ist eine amerikanische Fliegerbombe bei Bauarbeiten entdeckt worden. Derzeit beraten Experten, wie die Bergung ablaufen soll und ob geräumt werden muss.
Quelle: NDR.de | Mo., 25.03.2019 - 14:35 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) • Am Nachmittag des 24.03.2019 kam es in der Pädagogienstraße zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei, nachdem durch besorgte Anwohner gemeldet wurde, das...
Quelle: HRO-News.de | So., 24.03.2019 - 22:43 Uhr
Buslinien werden zu Demos umgestellt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Zwischen 17 und 21 Uhr fahren die Linien 25 und 39 in geänderter Streckenführung. Einige Stopps entfallen komplett.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 25.03.2019 - 10:01 Uhr
Nackter Mann löst Polizeieinsatz aus - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Ein nackter Mann hat in Rostock einen Polizeieinsatz ausgelöst. Anwohnern sei der 41-Jährige aufgefallen, als er unbekleidet
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 25.03.2019 - 08:05 Uhr
Nackter randaliert in der Innenstadt - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
41-Jähriger sorgt für einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | So., 24.03.2019 - 19:30 Uhr

Polizei ermittelt nach Brand auf Aida-Baustelle

Rostock-Stadthafen (PIHR) • Nach dem Brand auf der Baustelle des neuen Aida-Bürokomplexes in Rostock hat jetzt die Polizei Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Das Feuer brach gegen 13:20 Uhr im Obergeschoss des Neubaus auf der Holzhalbinsel des Rostocker Stadthafen aus. Der Feuerwehr gelang es den Brand schnell unter Kontrolle zu bringen und drei noch auf dem Dach befindliche Bauarbeiter unverletzt zu bergen.

Aufgrund einer starken Rauchentwicklung, die zu Sichtbehinderungen für Autofahrer im Bereich des Stadthafens führte, sperrte die Polizei den Bereich vorübergehend weiträumig ab. Durch den Wind löste sich die deutlich sichtbare, schwarze Rauchwolke dann aber nach kurzer Zeit auf, so dass die Straßensperrungen bereits nach 15 Minuten wieder aufgehoben werden konnten.

Zurzeit führen Mitarbeiter des Kriminaldauerdienstes am Brandort erste Ermittlungen zur Brandursache durch. Über die Ergebnisse wird fortberichtet.

Yvonne Hanske



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Do., 24.07.2014 - 15:25 Uhr | Seitenaufrufe: 12
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019