OB Roland Methling: Rostock könnte bis 2018 schuldenfrei sein / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rund 1300 Besucher feierten die Indie-Rocker auf ihrer Lichtjahre-Tour in der Hansestadt. Vorausgegangen waren Konzerte von Lea, Dritte Wahl und Extrabreit.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:36 Uhr
Der Mitteldeutsche Rundfunk dreht aktuell für ?Ein Kessel Buntes? im Ostseebad. In der vierten Spezialsendung trifft Moderator Wolfgang Lippert auf altbekannte Stars in Warnemünde. Gemeinsam schauen sie, wie sich der Ort verändert hat. Die OZ berichtet...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 09:35 Uhr
Rostock (HRPS) - Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen hat heute Gertrud Blohm zu ihrem 107. Geburtstag gratuliert. "Ich freue mich sehr, Ihnen zu diesem ganz besonderen Anlass auch persönlich gratulieren zu dürfen", so der Oberbürgermeister bei seinem Besuch in der Wohnung der Jubilarin in Warnemünde. Die gebürtige Bützowerin...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 15:58 Uhr
Bei den MV-Werften in Warnemünde beginnt der Bau des zweiten Kreuzfahrtschiffs der "Global Class". Der Gigant kann bis zu 9.500 Passagieren Platz bieten und soll 2021 erstmals auf Reisen gehen.
Quelle: NDR.de | Di., 06:49 Uhr
Unternehmen aus Bentwisch auf der Mela - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft auf der größten Landwirtschaftsmesse im Land.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:59 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Am Montag, 16. September 2019, lädt die Klinik für Innere Medizin II des Klinikums Südstadt Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des diesjährigen Weltrheumatages herzlich zu einer Patientenveranstaltung um 14 Uhr in den Hörsaal des Klinikums ein. Nach einer Begrüßung durch Chefarzt Dr....
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:53 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Die Führerscheinstelle in der Abteilung Verkehrsangelegenheiten im Charles-Darwin-Ring 6 ist wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar: Montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Darüber informiert...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr

OB Roland Methling: Rostock könnte bis 2018 schuldenfrei sein

Erneuter Haushaltsplanentwurf 2011 mit positiver mittelfristiger Finanzplanung

Rostock (hrps) • „Mit dem nun erneut vorgelegten Haushaltsplanentwurf 2011 und der mittelfristigen Finanzplanung haben wir die Chance, Rostock bis zum 800.
Stadtgeburtstag im Jahr 2018 schuldenfrei zu machen!“ Darüber informierte Oberbürgermeister Roland Methling heute die Mitglieder des Hauptausschusses. Der während der Bürgerschaftssitzung am 7. September 2011 zur Abstimmung stehende Etatentwurf hat ein Gesamt-Ausgabevolumen von 674.682.300 Euro und geht von einem Überschuss von 10,1 Mio. Euro aus, die zum Abbau der Altschulden eingesetzt werden sollen.

„Durch konsequente Sparpolitik in den vergangenen sechs Jahren, durch den Verzicht auf so genannte Großprojekte und Projekte mit Prestigecharakter haben wir es in Rostock geschafft, die kommunale Finanzpolitik wieder auf eine solide Basis zu stellen. Zum optimistischen Blick in die Zukunft tragen aber auch die dank der guten wirtschaftlichen Entwicklung unserer Stadt steigende Gewerbe- und Einkommensteuer sowie in ganz erheblichem Maße die künftige Entlastung der Stadt durch den Bund bei Grundsicherungskosten im Alter bei.“

Oberbürgermeister Roland Methling unterstreicht: „Wenn wir mit den uns anvertrauten Geldern sachgerecht umgehen, können wir in Rostock in den kommenden Jahren viel erreichen.“ Als Stichworte nannte er den Neubau eines Theaters, die Gestaltung des „Rostocker Ovals“ am Stadthafen, die Bebauung der Mittelmole und die Gestaltung der Nordkante des Neuen Marktes. „Diese Projekte sind dank unserer Haushaltspolitik realistisch umsetzbar. Ohne Geld im Topf wären wir handlungsunfähig.“

Die erneute Vorlage eines Haushaltsplanentwurfes war notwendig geworden, weil der Oberbürgermeister wegen fehlendem Schuldenabbau gegen den von der Bürgerschaft beschlossenen Haushalt in Widerspruch gehen und ihn beanstanden musste. Dem folgend hatte der Innenminister Mecklenburg-Vorpommerns die Hansestadt Rostock aufgefordert, einen Haushalt zu beschließen, der auch im Jahr 2011 einen Abbau der Altschulden in Höhe von mindestens 10 Mio. Euro vorsieht.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Politik | Di., 26.07.2011 - 22:41 Uhr | Seitenaufrufe: 60
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019