Achtung: Kleingartenanlagen im Visier von Einbrechern / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Warnemünde (PIHR) • Am 15.08.2018 wurde durch einen Zeugen bekannt, dass eine männliche Person völlig nackt exhibitionistische Handlungen an sich vornimmt und das direkt am St...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 19:36 Uhr
Rostock (PIHR) • Der Diebstahl einer Bronzetafel von einem Bankgebäude in der Buchbinderstraße beschäftigt aktuell die Rostocker Kriminalpolizei.
Quelle: HRO-News.de | Mi., 15.08.2018 - 10:50 Uhr
Rostock (MBWK) • Mit den sechswöchigen Sommerferien geht die schönste Zeit des Jahres langsam zu Ende. Am Montag, 20. August 2018, starten 150.000 Schülerinnen und Schüle...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 14:00 Uhr
Rostock (PIHR) • In den frühen Morgenstunden des 14.08.2018, gegen 00:30 Uhr meldete
Quelle: HRO-News.de | Di., 14.08.2018 - 05:00 Uhr
Fast jeden Tag legt in Rostock-Warnemünde ein Kreuzfahrtschiff an - mit bis zu 2.000 Passagieren. Geld geben diese Touristen wenig aus, dafür sorgen sie für einen Massenandrang.
Quelle: NDR.de | Di., 14.08.2018 - 08:10 Uhr
Der Ortsbeirat Warnemünde stimmt den Plänen von Rostock Port für einen neuen Terminal zu. Noch im Herbst könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 16.08.2018 - 15:28 Uhr
Vollsperrung: Schwerer Unfall auf der A19 - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Der 51-jährige Fahrer war zu schnell unterwegs und verlor die Kontrolle über seinen Sportwagen
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 15.08.2018 - 05:02 Uhr

Achtung: Kleingartenanlagen im Visier von Einbrechern

Rostock (PIHR) • Nach mehreren Einbrüchen in Rostocker Kleingartenanlagen ermittelt jetzt die Kriminalpolizei.


Die geschädigten Gartenbesitzer stellten im Verlauf des gestrigen Vormittags die Aufbrüche fest und informierten umgehend die Polizei.


Durch die eingesetzten Beamten wurden insgesamt 15 Einbrüche festgestellt. Die unbekannten Täter hatten es überwiegend auf die Schuppen abgesehen, in die sie gewaltsam eindrangen und unter anderem diverse Werkzeuge sowie Elektrozubehör entwendeten.


Bereits in der vergangenen Woche kam es zu 13 Garteneinbrüchen in zwei Kleingartenanlagen im Stadtteil Lütten Klein. In allen Fällen ermittelt nun die Kriminalpolizei und prüft, ob Zusammenhänge zwischen den Taten bestehen.


Der Schutz vor Einbrüchen und Vandalismus ist für die Hobbygärtner gerade außerhalb der Gartensaison ein wichtiges Thema. Die Polizeiinspektion Rostock rät daher allen Gartenlaubenbesitzern, geeignete Sicherungsmaßnahmen zur Verhinderung von Einbrüchen zu treffen.

Die Kleingartenanlage, in der am gestrigen Vormittag 15 Einbrüche festgestellt worden sind, befindet sich im Rostocker Stadtteil Reutershagen.

Kostenlose Informationen zu diesem Thema gibt es bei der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle der Polizeiinspektion Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916 3130 und auch im Internet unter www.polizei-beratung.de

Dörte Lembke



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Polizeibericht | Di., 15.11.2016 - 13:53 Uhr | Seitenaufrufe: 53
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018