Auf den Spuren antiker Hochkulturen – eine besondere Reisevorbereitung an der Volkshochschule / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Plädoyers im Rostocker Prostituierten-Prozess: Fortsetzung - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Im Prozess um brutale Übergriffe auf zwei Prostituierte sollen am Landgericht Rostock heute die Nebenklage und die Verteidigung ihre Plädoyers halten. Die Staatsanwaltschaft hatte dem 28-jährigen Angeklagten ursprünglich versuchten Totschlag vorgeworfe...
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:26 Uhr
Rostock-Evershagen (HRPS) - Am Montag, 23. September 2019, sind für Evershagen mehrere Versammlungen und Aufzüge angemeldet, die mit Verkehrseinschränkungen verbunden sein werden. In diesem Zusammenhang werden von 10 bis 24 Uhr in folgenden Straßen Haltverbote angeordnet (bitte Beschilderungen beachten): - Maxim-Gorki-Straße 7 bis 66...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 08:10 Uhr
Protestaktionen zum globalen Klimastreik auch im Nordosten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Rostock/Schwerin/Neubrandenburg (dpa/mv) - Der globale Klimastreik der Fridays for Future-Bewegung erfasst auch Mecklenburg-Vorpommern. Heute sind in mindestens
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Fußball-Drittligist Hansa Rostock hat mit einem 2:1-Sieg bei Eintracht Braunschweig wichtige Punkte geholt. Braunschweig büßte dabei die Tabellenführung ein.
Quelle: NDR.de | Mo., 05:01 Uhr
Die Hilfsorganisation ?Rostock hilft? kritisiert die Entscheidung. Auch weil die Gemeinschaftsunterkünfte im Landkreis aktuell nicht voll ausgelastet sind. Die Hansestadt Rostock will dagegen mehr Flüchtlinge aufnehmen, als sie müsste.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 06:50 Uhr
Auf der Autobahn 20 kommt es ab Dienstagmorgen zu weiteren Behinderungen. Gleich an drei weiteren Abschnitten werden die Fahrbahnen saniert - Höhe Wismar, Rostock und Friedland.
Quelle: NDR.de | Mo., 06:48 Uhr
Ein über Mecklenburg-Vorpommern ziehendes Sturmtief hat Schäden verursacht. In Rostock musste die Feuerwehr rund 20 Mal ausrücken, auf der Müritz kenterte ein Segelboot.
Quelle: NDR.de | Mi., 06:01 Uhr

Auf den Spuren antiker Hochkulturen – eine besondere Reisevorbereitung an der Volkshochschule

Rostock-Kröpeliner-Tor-Vorstadt (HRPS) • Einen Kurs „Auf den Spuren antiker Hochkulturen“ bietet die Volkshochschule jetzt an. Millionen Touristen zieht es von Jahr zu Jahr in eine der geschichtsträchtigsten Regionen der Welt. Rund um das Mittelmeer haben alte Hochkulturen beeindruckende Zeugnisse ihrer Existenz hinterlassen. In vier aufeinanderfolgenden Kursen stellt ein versierter Altertumswissenschaftler viele dieser Sehenswürdigkeiten samt geschichtlichen Hintergründen vor und gibt kurzweilige Einblicke in die Kultur des jeweiligen Landes. Die Teilnehmenden gehen auf Entdeckungsreise in die Antike, lernen Land und Leute kennen, hören Insiderinformation und auch einige Anekdoten über ihre möglichen Reiseziele. So kann der Kurs helfen, eine Reiseentscheidung zu treffen und die zu besuchenden Sehenswürdigkeiten besser zu verstehen und zu genießen. Der erste Kurs über die antiken Hochkulturen auf dem Gebiet der heutigen Westtürkei findet vom 9. Januar 2014 bis 11. Januar 2014 jeweils von 18 bis 21.15 Uhr sowie am 11. Januar von 10 bis 12.15 Uhr in der Volkshochschule, Am Kabutzenhof 20 a, statt. Um eine Voranmeldung wird erbeten unter der Rufnummer 497700 bzw. im Internet unter www.vhs-hro.de. Dort erhalten Interessenten auch weitere Informationen zur gesamten Veranstaltungsreihe. Geplant sind kurse vom 16. bis 18. Januar zum Thema „Griechenland“, vom 23. bis 25. Januar zum Thema Italien und vom 30. Januar bis 1. Februar  zum „Nahen Osten“. Die Veranstaltungen können einzeln, aber auch zusammen gebucht werden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Mo., 06.01.2014 - 13:42 Uhr | Seitenaufrufe: 28
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019