Internationaler Radtourismus als Chance für die Region / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
?Best Kebap? gehört zu den beliebtesten Döner-Läden in Rostock. Mit einer Öffnungszeit bis fünf Uhr morgens hat der Imbiss ein klares Alleinstellungsmerkmal. Beim Rammstein-Konzert in der Hansestadt wurde der Laden regelrecht überrannt.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Do., 05:13 Uhr
Ein Fahrradfahrer ist im Rostocker Stadtteil Dierkow von einem Auto erfasst worden. Der Mann schleuderte über die Motorhaube und schlug mit seinem Kopf auf den Asphalt auf. Er erlitt schwere Kopfverletzung und verlor an der Unfallstelle viel Blut.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 07:48 Uhr
Die Energiewirtschaft trägt am stärksten zum CO2-Ausstoß bei. Eine NDR Recherche zeigt, wo im Norden die Schlote am stärksten rauchen - und wie der EU-Emissionshandel die Luft sauberer macht.
Quelle: NDR.de | Fr., 06:24 Uhr
Rostock-Umland (MEIL) - In zwei Bauabschnitten wird die Fahrbahndecke auf den 3,2 Kilometern der Autobahn 20 zwischen den Anschlussstellen (AS) Rostock Südstadt und Bad Doberan erneuert. Im Zuge der Arbeiten werden zudem die Auf- und Abfahrtsrampen der AS Rostock West instandgesetzt. Zunächst wird die A 20 im genannten Abschnitt in...
Quelle: HRO-News.de | Di., 14:30 Uhr
Am vergangenen Wochenende feierte die zweite Mannschaft unseres F.C. Hansa auch im zweiten Spiel der NOFV-Oberliga Nord einen Sieg und somit einen Saisonauftakt nach Maß.
Quelle: F.C. Hansa Rostock e.V. | Di., 10:14 Uhr
Hansa Rostock hat einen Auswärtssieg beim Tabellenführer Ingolstadt in letzter Sekunde verspielt. Zwei Elfmeter sicherten den Schanzern in einem attraktiven Spiel den Punktgewinn.
Quelle: WDR.de | Sa., 05:26 Uhr
Bebauung des Groten Pohl erhitzt weiter die Gemüter - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Was ist wichtiger? Klimaschutz oder Wohnungsbau? Eine Mahnwache in der Südstadt soll die Diskussion neu entfachen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 05:24 Uhr

Internationaler Radtourismus als Chance für die Region

Rostock-Warnemünde (hrps) • Heute fand im Rostocker Seebad Warnemünde der 2. Transnational Technical Workshop im Rahmen des EU-Projektes zum „Iron Curtain Trail“ statt. Koordinator ist der ADFC Mecklenburg - Vorpommern. Die 20 internationalen Teilnehmerinnen wurden in die Hansestadt Rostock durch Holger Matthäus,Senator für Bau und Umwelt, herzlich willkommen geheißen.

Ziel ist es, als 13. Europäischen Radwanderweg die Grenzlinie des ehemaligen „Eisernen Vorhangs“ erlebbar zu machen, umweltfreundlichen Tourismus zu fördern und immer wieder an die widernatürliche Trennung von Völkern zu erinnern. Schwerpunkt der hiesigen Tagung ist die Abstimmung der Koordination, Erfahrungsaustausch bei der Wegweisung und der Aufbau geeigneter Infrastruktur für Service und insbesondere für die Übernachtung. Als ein Initiator und wichtiger Förderer auf Europäischer Ebene konnte das Mitglied im Europäischen Parlament, Michael Cramer, in Warnemünde begrüßt werden. Die europäische Radverkehrsförderung soll demnach in der nächsten Förderperiode von einer auf 50 Millionen Euro steigen.

Mit der Route 13 von Norwegen bis zur Türkei könnte sich Rostock zu einem Schwerpunkt des internationalen Radtourismus entwickeln, kreuzen sich doch hier heute schon die Routen 7 (Malta - Nordkap) und 10 (Ostseerundweg). Außerdem queren der Radfernweg Berlin - Kopenhagen sowie der Backsteinsteinrundweg die Hansestadt.

„Nach den Erfolgen des internationalen Kreuzfahrttourismus könnte sich hier ebenfalls ein touristisches Erfolgsprojekt entwickeln, welches Rostock als weltoffene freundliche Stadt im südbaltischen Raum zeigt. Hierzu bedarf es aber einer engen zielorientierten internationalen aber mehr noch regionalen Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Vereinen und Verwaltung.", betont Holger Matthäus. Die Qualität dieser touristischen Verkehrsinfrastruktur wird im Rahmen des neuen Radverkehrskonzepts mit betrachtet und soll ausgebaut werden.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Mo., 06.06.2011 - 18:20 Uhr | Seitenaufrufe: 37
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019