Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Polizei setzt Pfefferspray ein - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Initiative ?Vereint für Stralsund? trifft mit 100 Demonstranten auf 200 Gegner.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 05:26 Uhr
Rostock-Dierkow (HRPS) • Am 25. Februar 2018 jährt sich der Mord an Mehmet Turgut zum 15. Mal.
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:57 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) • Ab heute (Freitag, 22. Februar 2019) können sich Patienten, Familienangehörige, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Besucherinnen und Besucher im Klinik...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 16:01 Uhr
Rechte Initiative will trotzdem in Groß Klein auflaufen - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Trotz Verbot will die Initiative "Vereint für Rostock" Freitag demonstrieren. Es soll einen neuen Anmelder geben.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Do., 21.02.2019 - 09:15 Uhr
Rostock-Reutershagen (HRPS) • Am 1. März 2019 wird das neue Domizil der Stadtteilbibliothek Reutershagen in der Ernst-Thälmann-Straße 27 um 9.30 Uhr feierlich durch Rostocks Senator f...
Quelle: HRO-News.de | Do., 21.02.2019 - 06:58 Uhr
Stümperhafte Täter lassen Chaos zurück und fliehen ohne Beute - Foto: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Sie kamen in den frühen Morgenstunden am Samstag und hinterließen einen wahren Scherbenhaufen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Sa., 23.02.2019 - 11:16 Uhr
Rostock/Laage (MEIL) • Heute (22. Februar 2019) hat die Staatssekretärin des Verkehrsministeriums, Ina-Maria Ulbrich, mit dem Wirtschaftsminister, Harry Glawe, und dem Chef der St...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 22.02.2019 - 17:00 Uhr

Mit den RSAG-Azubis am 18. September auf der jobfactory und am 20. September quer durch Rostock

Berufsinformation in voller Fahrt

Rostock (RSAG) • „Wir freuen uns auf neue, motivierte junge Leute in unserem Team“, erklärt Rosemarie Balfanz, Referentin für Berufsaussbildung bei der RSAG. Wie in den Jahren zuvor ist die Rostocker Straßenbahn AG auch auf der diesjährigen jobfactory am 18. September 2014 mit einem Stand vertreten. Von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr können Schülerinnen und Schüler herausfinden, ob Bus- oder Straßenbahnfahrer vielleicht genau ihr Traumjob ist.

Direkte Einblicke in den Alltag eines Bus- oder Straßenbahnfahrers gewährt die RSAG am Samstag, den 20. September 2014: Auszubildende der RSAG fahren mit einem Infobus quer durch Rostock und laden alle interessierten Schülerinnen und Schüler ein, mitzufahren. Im Bus informieren die Azubis über die Ausbildungsberufe 2015: Fachkraft im Fahrbetrieb (m/w) oder Mechatroniker (m/w). Interessierte können einfach einsteigen und herausfinden, ob z.B. der Fahrersitz der richtige Arbeitsplatz für sie ist. Die Azubis der RSAG erzählen im Bus vom Ausbildungsplan ihres jeweiligen Berufes und berichten davon, was sie neben der Ausbildung sonst so bei der RSAG erleben.
Start ist um 10:00 Uhr am Doberaner Platz. Der Infobus fährt dann zum Dierkower Kreuz (Abfahrt 10:30 Uhr), von dort zum Hauptbahnhof Süd (Abfahrt 11:00 Uhr), weiter zum Markt Reutershagen (Abfahrt 11:30 Uhr) und zum Haltepunkt Lütten Klein (Abfahrt ca. 12:30 Uhr). Von dort fährt der Bus wieder zurück nach Reutershagen zum RSAG-Betriebshof. Der Fahrplan ist im Internet unter www.rsag-online.de veröffentlicht. Für diese Sonderfahrt ist kein Fahrschein und keine Voranmeldung notwendig. Interessierte können an jeder Station des ausgewiesenen Fahrplanes ein- und aussteigen.

Insgesamt lernen derzeit 26 Auszubildende und zwei Umschüler bei der RSAG in den Berufsgruppen Fachkraft im Fahrbetrieb, Mechatroniker, Kfz-Mechatroniker, Konstruktionsmechaniker und Kaufmann für Verkehrsservice. Die sehr gute Qualität der Ausbildung in der Rostocker Straßenbahn AG wurde bereits zum siebten Mal in Folge mit dem Titel „TOP Ausbildungsbetrieb“ durch die IHK zu Rostock gewürdigt.

Beate Langner



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Bildung | Do., 11.09.2014 - 15:25 Uhr | Seitenaufrufe: 69
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019