Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Im Rostocker Stadtteil Evershagen kam es am Sonnabend zu einem schweren Unfall. Auch ein Polizeiwagen auf Einsatzfahrt war beteiligt. Sechs Personen wurden verletzt, darunter die drei Beamten aus dem Polizeiauto.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | So., 05:39 Uhr
Schwer bewaffnete Polizisten im Rostocker Plattenbauviertel: Ein Mann schießt mehrfach im Innenhof eines Mehrfamilienhauses. Polizei nimmt Verdächtigen fest.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 05:25 Uhr
Anpacken statt quatschen - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
In der Kolumne zum Montag blickt Redakteurin Aline Farbacher auf die Einweihung des Warnemünde Cruise Centers 8 zurück.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Neuer Entwurf für B-Plan Strand wird vorbereitet - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Derzeit laufen die Arbeiten an einer dritten Version. Mögliches Parkhaus unter den Dünen steht in der Kritik.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mo., 06:04 Uhr
Ein Team der Uni Rostock forscht in einem riesigen Wasserbecken an der Aerodynamik von Flugzeugen. Flugzeug-Forschung in einem Wasserschleppkanal.
Quelle: NDR.de | Mi., 05:39 Uhr
Seit Anfang Juli haben die Schulferien in vielen Bundesländern angefangen. Dass auch in Markgrafenheide in Rostock die Corona-Regeln eingehalten werden, dafür sorgen die Strandvögte.
Quelle: NDR.de | Do., 05:02 Uhr
Decathlon verspricht, weiter auf Rostock zu warten - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Das Land gab Anfang 2020 grünes Licht für die Filiale in Schutow. Bis zum Baustart könnten aber noch zwei Jahre vergehen.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Mi., 05:52 Uhr
Rostocker Ferienkalender 2011: Vielfältige Veranstaltungsangebote für die Sommerferien
Rostock • Den diesjährigen Kalender für die Sommerferien haben die Hansestadt Rostock und das Lokale Bündnis für Familie Rostock jetzt vorgestellt. Er bietet 60 Seiten voll unterschiedlichster, hochwertiger Programmpunkte für Schulkinder im Alter von 6 bis14 Jahren - von der Wochentour über Tagesausflüge bis zu spannenden Beschäftigungsideen für gemeinsame Ferienstunden. 5.000 Exemplare dieser Ferienkalender liegen ab sofort in zahlreichen Institutionen, Einrichtungen und einigen Unternehmen aus.

Die lange Vorbereitung hat sich gelohnt. Die Hansestadt Rosstock und das Lokale Bündnis für Familie Rostock haben seit Februar mit engagierten Bündnismitgliedern intensiv an der Zusammenstellung der hochwertigen Angebote gearbeitet. Seit April ist auch Melina Meding vom Charisma e.V. als Projektverantwortliche im Bündnis dabei und betreut das termingerechte Erscheinen der Publikation.

Erfahrungsgemäß sind ganztägige Betreuungsangebote besonders beliebt.
Tagesausflüge führen in die Filmstadt Babelsberg, ins Thünenmuseum Tellow, in den Natur- und Umweltpark Güstrow, nach Gedser, auf den Elefantenhof Platschow, ins Ozeaneum, zur Sommerrodelbahn nach Malchow, in den Bären- und Affenwald und in den Hansapark. Auch die beliebte Ferienkarawane zieht wieder durch vier Rostocker Stadtteile.

Wer mag, kann für einige Tage sogar richtig verreisen: nach Nowogard/Polen, auf einen Eselhof oder auf eine Segelfreizeit. Wer nicht so weit weg möchte, kann bei der Stadtranderholung, beim Kunstcamp auf dem Frachter Likedeeler oder beim Stadtteilcamp gemeinsame Tage und Nächte verbringen. Auch die Kinderstadt erwartet ihre Wochen- und Tagesgäste.

Äußerst vielfältig und in jedem Fall pädagogisch wertvoll sind alle Aktivitäten am Lagerfeuer, unter der Piratenflagge, im Kletterwald, auf der Warnow und auf der Wasserrutsche. Vom Filmprojekt, Sommertheater, Ferienkino über Zeitreisen, Bootsmodellbau, Pyjamaparty bis zum Geocaching, beim Paddeln und Wettkämpfe mit der Luftmatratze – 34 Veranstalter überbieten sich gegenseitig mit wertvollen Programmpunkten für jeden Ferientag.

In Kürze steht der Rostocker Ferienkalender 2011 auch im Internet zum Download bereit unter den Adressen www.rostock.de/ferien und www.familien-in-hro.de.

In erster Linie Mädchen und Jungen freuen sich über diese Vielfalt in den Ferien. Doch auch ihre berufstätigen Eltern werden entlastet, wenn sie wissen, dass ihr Kind während der Ferienstunden und -tage gut aufgehoben ist und begeistert nach Hause kommt.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Tourismus & Freizeit | Mo., 06.06.2011 00:43 Uhr | Seitenaufrufe: 265
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2020