Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MLUV) • "Ein sehr schwieriges Jahr für die Landwirtschaft geht zu Ende. Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Unternehmen äußerst angespannt. Die lange Troc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit der ersten Ausgabe des Statistischen Jahrbuches im Jahr 1992 ist diese Veröffentlichungsreihe ein Standardwerk der Kommunalen Statistikstelle der Hanse...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 10:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat sich am Montag in Rostock-Warnemünde über aktuelle Vorhaben auf der Neptun Werft informiert. "Die Neptun Werft hat sich...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 11:00 Uhr
Rostock (JMMV) • "Mit der feierlichen Übergabe der Urkunden zur zweiten juristischen Staatsprüfung knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse der vergangenen Referendariatsd...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 14:30 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Das Hallenschwimmbad "Neptun" bietet auch rund um die Feiertage öffentliches Schwimmen als Freizeitvergnügen an, teilt das Amt für Schule und Sport mit. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:43 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach dem Brand in einer Pizzeria ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel 86 Briefkästen aufgebrochen oder beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:06 Uhr

Ortsbeiräte wurden über Stand der Flüchtlingshilfe informiert

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Während einer Informationsveranstaltung gestern Abend (Montag, 12. Oktober 2015) im Rathaus informierten Senator Steffen Bockhahn und Heiko Tiburtius, komm. Leiter des Amtes für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration, die Vorsitzenden der Ortsbeiräte sowie die Leiterinnen und Leiter der Ortsämter über den aktuellen Stand der Flüchtlingshilfe in Rostock. Im Mittelpunkt standen dabei die zu erwartenden Zuweisungen innerhalb des Landes Mecklenburg-Vorpommern und die Herausforderungen bei der Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten.

Senator Steffen Bockhahn dankte allen Helferinnen und Helfern, die sich in den vergangenen Wochen und Monaten innerhalb der Flüchtlingshilfe engagiert haben. Er unterstrich zugleich die Herausforderungen, die mit der Integration der Geflüchteten verbunden sind. Heiko Tiburtius erläuterte Aufgaben und Organisationsstruktur des Amtes für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration.

Schwerpunkt der Nachfragen war die Suche nach geeigneten Immobilien für Not- und Gemeinschaftsunterkünfte. Dabei unterstrich Senator Steffen Bockhahn: "Die Stadtverwaltung überprüft derzeit mit Hochdruck mehr als 20 Immobilien im gesamten Stadtgebiet mit Hochdruck daraufhin, ob sie als Not- oder Gemeinschaftsunterkunft geeignet sind. Dabei gilt es neben bauordnungsrechtlichen Fragen und Fragen des Brandschutzes auch Aspekte der sozialräumlichen Einordnung, der Sicherheit, der Wirtschaftlichkeit und der Eigentumsverhältnisse zu beachten." Der Senator sicherte zu, die jeweiligen Ortsbeiräte und die Öffentlichkeit umgehend zu informieren, wenn Entscheidungen zur Neueinrichtung von Unterkünften verbindlich getroffen wurden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Di., 13.10.2015 - 09:33 Uhr | Seitenaufrufe: 50
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018