Ortsbeiräte wurden über Stand der Flüchtlingshilfe informiert / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock-Groß Klein (HRPS) - Wegen Straßenbauarbeiten kommt es von Freitag, 21. Juni 2019, 14 Uhr, bis Montag, 24. Juni 2019, 18 Uhr, zu Verkehrsbehinderungen auf der Warnowallee in Fahrtrichtung Warnowtunnel im Bereich der Auffahrt Groß Klein-Schmarler Bach bzw. Auffahrt Schmarler Damm, teilt das Amt für Verkehrsanlagen mit. Mehrere...
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:15 Uhr
Rostock (RSAG) - Von Freitag, 21. Juni, 13:00 Uhr, bis einschließlich Sonntag, 23. Juni 2019, verkehren die Buslinien X41, 45 und 49 teilweise in geänderter Linienführung. Grund sind Straßenbauarbeiten am Brückenbauwerk Lütten Klein. Die Linien X41 und 49 in Richtung Dierkower Kreuz und die Linie 45 in Richtung Weidendamm...
Quelle: HRO-News.de | Do., 17:14 Uhr
Rostock-Hansaviertel (FCH) - Der F.C. Hansa Rostock freut sich, einen neuen Partner an Bord der Kogge begrüßen zu können. Ab der kommenden Saison 2019/2020 wird auch die „IN-Software GmbH“ zur Sponsoren-Familie des FCH gehören. „Der F.C. Hansa Rostock gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Fußballclubs im Norden, der zudem für...
Quelle: HRO-News.de | Fr., 12:06 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) - Am heutigen Tag kam es in Rostock zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Gegen 12:30 Uhr befuhr die 78-jährige Fahrzeugführerin die August-Bebel-Str. in Richtung Steintor, als sie aufgrund von gesundheitlichen Problemen mit ihrem Opel von der Fahrbahn abkam und gegen zwei auf dem Seitenstreifen stehende Bäume...
Quelle: HRO-News.de | Sa., 14:29 Uhr
Öffnungstag depot12_kloock.jpg
Rostock-Marinehe (RSAG) - Am Sonnabend, 29. Juni 2019, laden die Rostocker Nahverkehrsfreunde in der Zeit von 10:00 bis 16:00 Uhr zu einem erlebnisreichen Öffnungstag in das depot12 in Marienehe ein. Das 115-jährige Jubiläum der elektrischen Straßenbahn in Rostock steht an diesem Tag im Blickpunkt. Interessierte Besucher können kurze...
Quelle: HRO-News.de | Do., 17:46 Uhr
Rostock (GRIF) - Am kommenden Sonntag blasen die Griffins zum Angriff auf Sparta, denn um 15:00 Uhr kommt es im Hannoveraner Rudolf-Kalweit-Stadion zum Rückspiel bei den Hannover Spartans. [image: Rostock Griffinsrene Reichel 18] Jermichael Selders bereitete den Spartans im Hinspiel großes Kopfzerbrechen Nach der 41:29 Niederlage...
Quelle: HRO-News.de | Do., 19:46 Uhr
Ausleihe für ein Jahr: F.C. Hansa Rostock verpflichtet Angreifer Aaron Opoku - Foto: F.C. Hansa Rostock e.V.
Rostock-Hansaviertel (FCH) - Die nächste Verpflichtung ist fix! Der F.C. Hansa Rostock hat sich die Dienste von Aaron Opoku gesichert, der für ein Jahr vom Hamburger SV ausgeliehen wird. Der 20-jährige Flügelstürmer hat seit 2011 alle Nachwuchsabteilungen des HSV durchlaufen - 2018 rückte der U20-Nationalspieler in den Profikader auf,...
Quelle: HRO-News.de | Do., 12:14 Uhr

Ortsbeiräte wurden über Stand der Flüchtlingshilfe informiert

Rostock-Stadtmitte (HRPS) • Während einer Informationsveranstaltung gestern Abend (Montag, 12. Oktober 2015) im Rathaus informierten Senator Steffen Bockhahn und Heiko Tiburtius, komm. Leiter des Amtes für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration, die Vorsitzenden der Ortsbeiräte sowie die Leiterinnen und Leiter der Ortsämter über den aktuellen Stand der Flüchtlingshilfe in Rostock. Im Mittelpunkt standen dabei die zu erwartenden Zuweisungen innerhalb des Landes Mecklenburg-Vorpommern und die Herausforderungen bei der Schaffung von Übernachtungsmöglichkeiten.

Senator Steffen Bockhahn dankte allen Helferinnen und Helfern, die sich in den vergangenen Wochen und Monaten innerhalb der Flüchtlingshilfe engagiert haben. Er unterstrich zugleich die Herausforderungen, die mit der Integration der Geflüchteten verbunden sind. Heiko Tiburtius erläuterte Aufgaben und Organisationsstruktur des Amtes für Flüchtlingsangelegenheiten und Integration.

Schwerpunkt der Nachfragen war die Suche nach geeigneten Immobilien für Not- und Gemeinschaftsunterkünfte. Dabei unterstrich Senator Steffen Bockhahn: "Die Stadtverwaltung überprüft derzeit mit Hochdruck mehr als 20 Immobilien im gesamten Stadtgebiet mit Hochdruck daraufhin, ob sie als Not- oder Gemeinschaftsunterkunft geeignet sind. Dabei gilt es neben bauordnungsrechtlichen Fragen und Fragen des Brandschutzes auch Aspekte der sozialräumlichen Einordnung, der Sicherheit, der Wirtschaftlichkeit und der Eigentumsverhältnisse zu beachten." Der Senator sicherte zu, die jeweiligen Ortsbeiräte und die Öffentlichkeit umgehend zu informieren, wenn Entscheidungen zur Neueinrichtung von Unterkünften verbindlich getroffen wurden.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Stadt | Di., 13.10.2015 - 09:33 Uhr | Seitenaufrufe: 52
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019