Besuche HRO-News.de auf facebook

News

 

Top 7 - Meist gelesene News
Strengere Quarantäneregeln und Verpflichtungen verlängert: Betroffene und Kontaktpersonen sollen weiter aktiv an einer Nachverfolgung mitwirken. 25 Prozent der Ansteckungen werden in Pflegeeinrichtungen verzeichnet.
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Mo., 08:04 Uhr
Rostock (HRPS) - Aufgrund der aktuellen Corona-Regelungen wurde das für den 27. Januar 2021 geplante Fahrradforum abgesagt, teilt der Geschäftsführer des Fahrradforums Steffen Nozon mit. Ein neuer Termin für März des Jahres wird bekannt gegeben.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 09:54 Uhr
Rostock-Lütten Klein (PIHR) - Mehrere Transporter wurden am Wochenende wiederholt zum Ziel von Kriminellen. Die aufgebrochenen Fahrzeuge wurden zuvor über Nacht im Bereich Lütten Klein geparkt. Die unbekannten Täter drangen gewaltsam in insgesamt fünf polizeibekannten Fällen in Transporter ein und entwendeten zahlreiche Elektro- sowie...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 12:15 Uhr
Rostock-Lichtenhagen (PIHR) - Durch eine aufmerksame Zeugin wurde der Polizei am 12.01.2021 um 19:01 Uhr mitgeteilt, dass im Innenhof der Bützower Straße 1 - 5 durch zwei männliche Personen gerade Graffitis gesprüht werden. Beim Anblick der Zeugin flüchteten beide Täter, konnten aber durch die Zeugin verfolgt werden. Auf der Flucht...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 01:46 Uhr
Rostock-Stadtmitte (PIHR) - In der Nacht von Samstag zu Sonntag verlor der Fahrer eines BMW am Rostocker Hauptbahnhof die Kontrolle über seinen Wagen und verursachte durch sein Fahrmanöver einen Unfall. Der 21-jährige deutsche Fahrer des BMW fuhr einen Freund gegen 2 Uhr nachts zum Rostocker Hauptbahnhof und ließ ihn am...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 11:30 Uhr
Rostock-Dierkow (PIHR) - Gestern Abend stellten die BeamtInnen im Bereich Rostock Dierkow zwei junge Männer fest, die Drogen mit sich führten. Beim Durchsuchen ihrer Wohnungen stieß die Polizei darüberhinaus auf mehrere tausend Euro Bargeld. Um 22:30 Uhr wurden die Einsatzkräfte auf zwei 21-jährige Deutsche aufmerksam, die zu Fuß in...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 11:42 Uhr
Rostock (HRPS) - Während der Zeit des Lockdowns können sich Nutzerinnen und Nutzer der Haupt- und der Stadtteilbibliotheken über den elektronischen Katalog kostenlos verfügbare Medien aus dem Bestand bestellen und abholen. Sie haben die Möglichkeit, der Bibliothek ihre Bestellung entweder über das Formular auf der Homepage...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 08:52 Uhr
Forum Immobilienwirtschaft in Rostock • Rudolph: Schaffung und Sicherung marktgerechten Wohnraums ist Herausforderung und Chance zugleich
Rostock - Steintor-Vorstadt • Der "Wirtschaftsfaktor Länger Leben" gewinnt in der Immobilienwirtschaft zunehmend an Bedeutung und kann zu einem wichtigen Motor für mehr Wachstum und Beschäftigung werden. "Öffentliche und private Anbieter müssen in die Entwicklung spezifischer Produkte und Dienstleistungen und die zielgruppenspezifische Vermarktung investieren. Marktgerechter Wohnraum ist Herausforderung und Chance zugleich", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph am Mittwoch zur Eröffnung des IVD-Forums Immobilienwirtschaft in Rostock.

In Mecklenburg-Vorpommern gab es Ende vergangenen Jahres 894.070 Wohnungen mit einer durchschnittlichen Größe von 73,1 Quadratmetern. Die Wohneigentumsquote lag 2008 mit einem Anteil von 34,4 Prozent noch immer deutlich unter dem Bundesschnitt von 43,2 Prozent. "Der Abstand hat sich allerdings verringert. 1998 hatte die Quote in Mecklenburg-Vorpommern bei 22,5 Prozent gelegen und deutschlandweit 40,3 Prozent betragen", so Rudolph.    

"Wenn die Immobilienwirtschaft Themen wie zum Beispiel "Wohnen im Alter" zusammen mit der Wohnungswirtschaft und dem Handwerk weiter unbeirrt aufgreift, stellt der demografische Wandel ein Konjunkturprogramm für spezielle Branchen der Wirtschaft dar. Hier eröffnen sich für die Anbieter neue Betätigungsfelder. Dazu gehören die Schaffung altersgerechter Wohnungen und speziell auch auf Lebensältere zugeschnittene Dienstleistungen mit hoher Serviceorientierung. Mecklenburg-Vorpommern ist zum Beispiel Zuwanderungsland bei der Generation 55Plus. 41 Prozent kaufen sich ein Haus oder eine Eigentumswohnung, Herausforderungen und Chancen in einem", so Rudolph.

Der Immobilienverband Nord vertritt in Norddeutschland rund 700 Immobilienberater, Makler, Verwalter und Sachverständige und ist die Berufsorganisation und Interessenvertretung der Beratungs- und Dienstleistungsberufe in der Immobilienwirtschaft. Der Bundesverband IVD ist im Jahr 2004 als Zusammenschluss aus den bis dahin selbstständigen Verbänden Ring Deutscher Makler (RDM) und Verband Deutscher Makler (VDM) entstanden.
Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Wirtschaft | Do., 18.11.2010 18:33 Uhr | Seitenaufrufe: 185
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2021