Woche für Kinderrechte vom 15. bis 20. September / News / Seestadt Rostock
Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Der Mitteldeutsche Rundfunk dreht aktuell für ?Ein Kessel Buntes? im Ostseebad. In der vierten Spezialsendung trifft Moderator Wolfgang Lippert auf altbekannte Stars in Warnemünde. Gemeinsam schauen sie, wie sich der Ort verändert hat. Die OZ berichtet...
Quelle: OSTSEE-ZEITUNG | Di., 09:35 Uhr
Bei den MV-Werften in Warnemünde beginnt der Bau des zweiten Kreuzfahrtschiffs der "Global Class". Der Gigant kann bis zu 9.500 Passagieren Platz bieten und soll 2021 erstmals auf Reisen gehen.
Quelle: NDR.de | Di., 06:49 Uhr
Unternehmen aus Bentwisch auf der Mela - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft auf der größten Landwirtschaftsmesse im Land.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Di., 10:59 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Am Montag, 16. September 2019, lädt die Klinik für Innere Medizin II des Klinikums Südstadt Rostock Patienten, Angehörige und Interessierte anlässlich des diesjährigen Weltrheumatages herzlich zu einer Patientenveranstaltung um 14 Uhr in den Hörsaal des Klinikums ein. Nach einer Begrüßung durch Chefarzt Dr....
Quelle: HRO-News.de | Do., 11:53 Uhr
Rostock-Südstadt (HRPS) - Die Führerscheinstelle in der Abteilung Verkehrsangelegenheiten im Charles-Darwin-Ring 6 ist wieder zu den regulären Öffnungszeiten erreichbar: Montags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 18 Uhr, donnerstags von 9 bis 12 und 13.30 bis 16 Uhr sowie freitags von 9 bis 12 Uhr. Darüber informiert...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 12:16 Uhr
Rostock erhält neues Brandschutzzentrum ab 2020 - Bild: Norddeutsche Neuste Nachrichten
Für 60 Millionen Euro wird der vorhandene Standort saniert und erweitert. Auch Rettungsdienst soll integriert werden.
Quelle: Norddeutsche Neuste Nachrichten | Fr., 05:13 Uhr
Rostock (HRPS) - Vom 19. bis 25. September 2019 finden die 14. Rostocker Film- und Kulturtage "AB`GEDREHT" zur seelischen Gesundheit im Lichtspieltheater Wundervoll statt. In langjähriger traditioneller Zusammenarbeit des Gesundheitsamtes der Hanse- und Universitätsstadt Rostock mit Vertreterinnen und Vertretern des...
Quelle: HRO-News.de | Mi., 11:11 Uhr

Woche für Kinderrechte vom 15. bis 20. September

Rostock (HRPS) • Anlässlich des 25. Geburtstages der UN- Kinderrechtskonvention wird in der Hansestadt Rostock vom 15. bis 20. September 2014 die Woche für Kinderrechte ausgerichtet. Veranstalter dieser Woche ist die Hansestadt Rostock in Kooperation mit der Lebenshilfe Rostock e.V. und dem Lokalen Bündnis für Familie Rostock. In diesem Jahr stehen die Rechte von Kindern mit und ohne Behinderung im Mittelpunkt.

Von Montag (15. September) bis Freitag (19. September) finden an verschiedenen Orten in den Stadtteilen der Stadt Rostock, wie zum Beispiel in den Stadtteil- und Begegnungszentren, Schulen oder Jugendeinrichtungen Veranstaltungen für Kinder und Familien statt. So ist der Lütten Kleiner Zirkus an den Grundschulen "Kleine Birke", "Lütt Matten" und dem Förderzentrum in der Danziger Straße unterwegs. An der Grundschule am Mühlenteich in Evershagen lassen die Kinder am 17. September um 10 Uhr Luftballons mit Wünschen zu den Kinderrechten steigen. Höhepunkt der Woche der Kinderrechte ist das Kinder- und Familienfest am 20. September von 13 bis 18 Uhr auf dem Rostocker Universitätsplatz.

"Unter dem Motto ‚Familie: bunt bewegt’ wollen wir die Familien in ihrer Einzigartigkeit und Unterschiedlichkeit und mit ihrer wichtigen Aufgabe für die Gesellschaft in den Fokus rücken. Familien sind so bunt wie das Leben selbst. Alle gehören dazu und verdienen Wertschätzung", unterstreicht die Koordinatorin für Kinder und Familie im Amt für Jugend und Soziales Angelika Stiemer.

Mehr als 30 Akteure aus den Bereichen Jugend, Soziales, Bildung tragen dazu bei, dass dieser Tag ein Zeichen für die Rechte aller Menschen setzt. Gleichzeitig ist dies eine Forderung an die Politik. "Ein Rostock der Zukunft muss eine für Kinder und Familien lebenswerte Stadt sein.
Dies kann nur erreicht werden, wenn alle nachhaltig mit gestalten. Die Hansestadt Rostock, vertreten durch das Amt für Jugend und Soziales in Kooperation mit der Lebenshilfe Rostock e.V. will zeigen, wie bunt bewegt das Leben in unserer Stadt jetzt schon ist und wie wir gemeinsam für Inklusion eintreten können. Denn alle Menschen sind in dem Puzzle Leben ein unverzichtbarer Teil eines Ganzen", so Angelika Stiemer.

Ulrich Kunze



Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Gesundheit & Soziales | Mi., 10.09.2014 - 11:43 Uhr | Seitenaufrufe: 47
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2019