Besuche HRO-News.de auf facebook
 

Wetter

News

Top 7 - Meist gelesene News
Rostock (MLUV) • "Ein sehr schwieriges Jahr für die Landwirtschaft geht zu Ende. Die wirtschaftliche Situation ist in vielen Unternehmen äußerst angespannt. Die lange Troc...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:00 Uhr
Rostock (HRPS) • Seit der ersten Ausgabe des Statistischen Jahrbuches im Jahr 1992 ist diese Veröffentlichungsreihe ein Standardwerk der Kommunalen Statistikstelle der Hanse...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 10:30 Uhr
Rostock-Warnemünde (MWBT) • Wirtschaftsminister Harry Glawe hat sich am Montag in Rostock-Warnemünde über aktuelle Vorhaben auf der Neptun Werft informiert. "Die Neptun Werft hat sich...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 11:00 Uhr
Rostock (JMMV) • "Mit der feierlichen Übergabe der Urkunden zur zweiten juristischen Staatsprüfung knüpfen wir an die sehr guten Ergebnisse der vergangenen Referendariatsd...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 14:30 Uhr
Rostock-Hansaviertel (HRPS) • Das Hallenschwimmbad "Neptun" bietet auch rund um die Feiertage öffentliches Schwimmen als Freizeitvergnügen an, teilt das Amt für Schule und Sport mit. ...
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:43 Uhr
Rostock (PIHR) • Nach dem Brand in einer Pizzeria ermittelt jetzt die Kriminalpolizei wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 13:41 Uhr
Rostock (PIHR) • Im Laufe des vergangenen Wochenendes wurden in den Stadtteilen Dierkow und Toitenwinkel 86 Briefkästen aufgebrochen oder beschädigt.
Quelle: HRO-News.de | Mo., 17.12.2018 - 15:06 Uhr

Umweltminister Dr. Backhaus eröffnet Landeszootag

Rostock-Stadtweide (MLUV) • Heute wurde durch Umweltminister Dr. Till Backhaus der Landeszootag im Zoo Rostock eröffnet. Das diesjährige Motto des Landeszootages lautet: „Der ganze Zoo ein Klassenzimmer“. „Mit dem Motto kann man die vielfältigen Funktionen und Aufgaben der Zoos und Tiergärten erkennen: Sie sind Orte des Artenschutzes, sie sind Orte der Bildung und sie sind regionale Zentren für Tourismus und Arbeit. Und jedes Jahr überzeugen sich rund 2 Millionen Menschen davon“, unterstrich der Minister.
Das Leben vieler Kinder ist heute oft sehr naturfern. Viele kommen mit ihrer natürlichen Umwelt gar nicht mehr in Berührung und wachsen eher mit digitalen Medien oder dem Fernsehen auf. Den Zoos kommt daher auf dem Gebiet der Natur-und Umweltbildung eine herausragende Bedeutung zu. „Hier wird die Entwicklung und Stärkung einer positiven emotionalen Bindung zur Natur und die Wahrnehmungsschärfung aller Sinne gefördert. Vor Allem sehen wir hier, wie effektiv die Kombination von formaler schulischer Bildung und Bildung am anderen Ort, also außerschulische Bildung sein kann“, hob Dr. Backhaus hervor. Über 30.000 Schülerinnen und Schüler kommen im Rahmen des Unterrichts in die Zooschulen, um diese Bildungseinrichtungen zu nutzen.
Viele Zoos in M-V sind unter anderem auch Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Die Jugendlichen im FÖJ unterstützen die Hauptamtlichen auf vielfältige Art und Weise. Der Zoo Ueckermünde beispielsweise ist seit langer Zeit FÖJ-Einsatzstelle. Dort bieten wir auch polnischen jungen Menschen die Möglichkeit, ein Freiwilligenjahr zu leisten.
In Mecklenburg-Vorpommern gibt es 27 zoologische Gärten, die das Land seit 2005 bei 15 Projekten mit einem Zuschussvolumen von 32,7 Mio. € unterstützt hat und damit eine Gesamtinvestitionssumme von 41,5 Mio. € ausgelöst hat. „Dabei ging es darum die Natur nicht durch Tieranlagen zu verdrängen, sondern vielmehr sie zu integrieren. Der Trend geht zu größeren Gehegen mit naturnaher Gestaltung, zur Einbindung in internationale Zuchtprogramme und zu Naturschutzzentren mit Bildungsauftrag. Außerdem werden Zoos und Tierparks durch diese Investitionen zu regionalen Wirtschaftsmotoren und damit zu wichtigen Arbeitgebern im ländlichen Raum. Diese Entwicklungen möchten wir auch weiterhin unterstützen“, betonte Dr. Backhaus.

Quelle: HRO-News.de | Rubrik: Umwelt & Natur | Mi., 10.09.2014 - 09:41 Uhr | Seitenaufrufe: 5
« zurück zur News-Übersicht
Sie möchten auch Ihre Pressemitteilungen hier veröffentlichen? Dann senden Sie diese bitte an presse «at» hro-news.de.
Wir behalten uns das Recht vor, bestimmte Mitteilungen ohne Angaben von Gründen nicht zu veröffentlichen.
www.seestadt-rostock.de - Copyright 2018